Eduard-Wallnöfer-Preis für Forschungs- und Studienprojekte

Banner "Eduard-Wallnöfner-Preis"

ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG eines Preises der
EDUARD-WALLNÖFER-STIFTUNG der Tiroler Industrie

Die „Eduard-Wallnöfer-Stiftung der Tiroler Industrie“ verleiht alljährlich den

„Eduard-Wallnöfer-Preis für Forschungs- und Studienprojekte“.


Gegenstand der Auszeichnung

Forschungs- und Studienprojekte junger Tiroler und Südtiroler, die im weitesten Sinne im Interesse des Landes Tirol (aller drei Landesteile) liegen und seiner sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Weiterentwicklung nutzbar gemacht werden können.

Der Preis ist mit 5000,- Euro dotiert.


Teilnahmebedingungen

  • Einreichen können Einzelpersonen oder Gruppen.
  • Einzelbewerber müssen in Tirol / Südtirol geboren und dürfen nicht älter als 40 Jahre alt sein; Gruppen, Organisationen und Institutionen, die sich bewerben, müssen ihren Stammsitz in Tirol/Südtirol haben.
  • Die kurze Projektbeschreibung muss Ausgangsbasis, Ziel und eventuell bereits vorliegende Teilergebnisse des Projektes klar erkennen lassen.
  • Alle Unterlagen werden vertraulich behandelt.
  • Die Bewerbung hat unter dem sechsstelligen Code des Geburtsdatums des Bewerbers (bzw. eines Projektleiters) anonym zu erfolgen. Dieser anonymen Projektdarstellung ist ein geschlossener Umschlag, der außen diesen Code trägt, beizufügen. Im verschlossenen Umschlag sind der genaue Name, der Wohnort und die Ausbildung aller am Projekt beteiligten Personen anzugeben.


Die Einreichung hat bis Montag, 12. November 2012 an die

Eduard-Wallnöfer-Stiftung der Tiroler Industrie
Adr.: Salurner Straße 15, A-6010 Innsbruck, Österreich
Tel.: +43 512 584134-21
Fax: +43 512 584134-4
Mail: iv.tirol@iv-net.at
www.eduard-wallnöfer-preis.at

zu erfolgen.
Logo "Stiftung Südtiroler Sparkasse" Logo "Industriellenvereinigung Tirol"



Die Preisträger werden von einer mehrköpfigen Jury ausgewählt; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Übergabe des Preises findet am Dienstag, 11. Dezember 2012 in feierlicher Form statt.