tile-virus2_935x561px

10. Woher kommt das Virus SARS-CoV-2? Kann das Virus Tiere krank machen?

 

Hier wird erklärt, woher das Virus SARS-CoV-2 kommt, was eine Pandemie ist und was Tiere mit diesem Virus zu tun haben.

Woher kommt das Virus SARS-CoV-2?

Momentan wird davon ausgegangen, dass sich die ersten Menschen im Dezember 2019 in China angesteckt haben. Genau gesagt war das vermutlich auf einem Markt in der Stadt Wuhan (Provinz Hubei).

Plötzlich gab es in dieser Gegend sehr viele Menschen mit einer Lungenentzündung. Das war ungewöhnlich und man wollte verstehen, wieso es mehr Lungenentzündungen gibt als normalerweise. Deshalb hat man die Lunge und die Lungenflüssigkeit der Kranken untersucht. Dabei wurde das Virus SARS-CoV-2 als Krankheitserreger entdeckt. Die Krankheit hat man Covid-19 genannt.

Zuerst sind hauptsächlich in China Menschen erkrankt. Man hat das eine Epidemie genannt. Bei einer Epidemie kommt eine Krankheit nur in einer bestimmten Zeit und an einem bestimmten Ort vor. Dann haben sich aber immer mehr Menschen mit diesem Virus infiziert, auch in anderen Ländern als China. Weil die Menschen heutzutage sehr schnell in andere Länder reisen können, hat sich das Virus SARS-CoV-2 auf der ganzen Welt verbreitet. Man spricht jetzt von einer Pandemie. Das heißt, die Krankheit Covid-19 kommt nicht mehr nur an einem Ort vor, sondern man findet die Krankheit in ganz vielen Ländern über die ganze Welt verteilt.

Wurde das Virus SARS-CoV-2 von Tieren auf Menschen übertragen?

Man weiß bereits, dass ein Virus, welches über lange Zeit nur in Tieren existieren konnte (z.B. in Fledermäusen), sich durch eine zufällige Mutation (mehr dazu auf der nächsten Seite) plötzlich auch in menschlichen Zellen vermehren kann. Dann ist ein neues, für den Menschen vielleicht sogar schädliches Virus entstanden. Genau das ist bei dem neuen Corona-Virus SARS-CoV-2 passiert.

Wie sich die ersten Menschen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert haben, weiß man nicht genau. Vermutlich haben Fledermäuse das Virus SARS-CoV-2 auf andere Tiere, mit denen die Menschen Kontakt hatten, übertragen. Oder die Fledermäuse haben das Virus SARS-CoV-2 direkt auf einen Menschen übertragen. Es kann auch sein, dass die Fledermäuse mit einem sehr ähnlichen Virus infiziert waren und sich diese Viren erst später zum SARS-CoV-2 entwickelt haben.

Kann das Virus SARS-CoV-2 Tiere krank machen?

Viele Menschen haben Haustiere oder Nutztiere. Manche Menschen arbeiten mit Tieren zusammen oder leben sogar von ihnen. Das sind zum Beispiel Bäuerinnen und Bauern oder auch Menschen, die in einem Zoo oder einer Tierhandlung arbeiten, eine Katze oder einen Hund haben.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich die ersten Menschen auf einem Markt mit lebenden Tieren mit dem Virus SARS-CoV-2 angesteckt haben.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Hinweise, dass Tiere, mit denen wir in Österreich engen Kontakt haben, wie Tiere die auf einem Bauernhof leben oder Haustiere wie Hunde, Katzen oder Meerschweinchen, das Virus SARS-CoV-2 auf Menschen übertragen. Außerdem ist noch nicht sicher, ob infizierte Menschen das Virus auf ihre Haustiere übertragen können. Deswegen sollten auch Haustiere vor Menschen geschützt werden, die mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert sind.

Nach oben scrollen