Künstliche Intelligenz und Universität

"Generative KI" bezeichnet automatische Systeme, die eigenständige Inhalte generieren, deren Ursprung durch das automatische System nicht offensichtlich ist. Eigenständige Inhalte sind beispielsweise Texte (Prosa, Programmcode etc.), Bilder (Einzelbilder oder Videos), Klänge, oder multimediale Inhalte.

Abstrakte Darstellung vernetzter Punkte als Berglandschaft

Ori­en­tie­rung: Wie unter­stützt Sie die Uni­ver­si­tät

Hier finden Sie aktuelle sowie vergangene Veranstaltungen der Universität Innsbruck, die einen facettenreichen Überblick über das Thema Künstliche Intelligenz schaffen.

Fingerabdruck auf einer Platine, der sich in 0er und 1er auflöst

Infor­ma­ti­o­nen zum Thema KI & Digi­tale Lehre

Wie können generative KI-Tools in der Lehre eingesetzt werden? Wie können sie Lehrende unterstützen? Was gilt es dabei zu beachten? In unserem Selbstlernkurs in OpenOlat finden Sie nähere Informationen zum Thema.

Hier finden Sie eine Übersicht über aktuelle und anstehende Veranstaltungen zum Thema Künstliche Intellligenz an der Universität Innsbruck.

Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht über empfohlene Fortbildungen zum Thema Künstliche Intellligenz.

Fortbildungen

Weiterführende Informationen und Dokumente

Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht über Beispiele anderer Universitäten und Hochschulen für den Umgang mit sowie den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Lehre und Forschung.

Zu Beispielen anderer Universitäten

Digitalisierung und der Einsatz neuer Technologien, allen voran der Künstlichen Intelligenz (KI), nimmt stetig zu und transformiert sozio-ökonomische Entwicklungen. Es ist Aufgabe von Hochschulen und Universitäten, sich sowohl in der Forschung als auch in der Lehre einerseits mit der Weiterentwicklung dieser Technologien, aber auch mit den Auswirkungen und den dadurch bedingten Veränderungen kritisch auseinanderzusetzen.

Website BMBWF

Ziel der vorliegenden Leitlinien ist die Förderung einer vertrauenswürdigen KI. Eine vertrauenswürdige KI zeichnet sich durch drei Komponenten aus, die während des gesamten Lebenszyklus des Systems erfüllt sein sollten: a) Sie sollte rechtmäßig sein und somit alle anwendbaren Gesetze und Bestimmungen einhalten, b) sie sollte ethisch sein und somit die Einhaltung ethischer Grundsätze und Werte garantieren und c) sie sollte robust sein, und zwar sowohl in technischer als auch sozialer Hinsicht, da KI-Systeme selbst bei guten Absichten unbeabsichtigten Schaden anrichten können.

Zu den Leitlinien

Kontaktstellen

Nach oben scrollen