Ehemalige Mitglieder des Universitätsrats der Universität Innsbruck

Von 2008-28.02.2013

o. Univ.-Prof. DDr. Dr. h.c. Johannes Michael Rainer, Vorsitzender

o. Univ.-Prof. DDr. DDr. h.c. Johannes Michael Rainer, Vorsitzender

1956 in Graz geb., Studium in Innsbruck, Graz und Rom, 1982-1987 Assistent am Inst. für Römisches Recht in Graz, 1987 Habil., 1994 o.Univ.-Prof. für Bürgerliches und Römisches Recht und 1995 o.Univ.-Prof. für Römisches Recht und Modernes Privatrecht in Salzburg, 1998 Jean-Monnet-Professor für Europäisches Privatrecht, Gastprof.: 1991, 1993: Trieste; 1993: Puerto Rico; 1997: Palma de Mallorca; 1999: Bologna; 2000: Clermont Ferrand; 2000, 2001, 2002: Trento; ab 1998 - 2003: Roma Tre; 2008: Bologna. Koordinator eines Sokrates Erasmus Netzes mit 40 Partnern. Gründer und Leiter der Salzburger Summer School: Europäisches Privatrecht. Ehrendoktor der Universitäten Auvergne (Clermont-Ferrand) und Örebro.

Em Univ.-Prof. Dr. Christian Smekal

Em. Univ.-Prof. Dr. Christian Smekal, stellv. Vorsitzender

1937 in Seefeld/Tirol geboren, Abschluss des Gymnasiums in Feldkirch/Vorarlberg und einer Kaufmännische Lehre in Hamburg, 1958 bis 1963 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck, 1968 Habilitation für das Fach Finanzwissenschaft, seit 1972 Professor für Finanzwissenschaft am gleichnamigen Institut der Universität Innsbruck, mehrmalig Vorstand dieses Instituts, 1979 bis 1981 Dekan der SoWi-Fakultät, 1995 bis 1999 Rektor der Universität Innsbruck, Emeritierung 2005, Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Gremien und Beiräte, langjähriger Vorsitzender des Österreichischen Alpenvereins.

Dr. Monika Knofler

Dr. Monika Knofler

geb. 1947 in Innsbruck, Studium der Volkswirtschaft, Kunstgeschichte, Archäologie und Psychologie an den Universitäten Innsbruck und München, Promotion 1976, 1977/78 Kunstkataster des Kulturamtes der Tiroler Landesregierung, 1978 – 1982 Graphische Sammlung Albertina Wien, 1982- 1995 Art Director von Unicef in Genf/NewYork. Seit 1995 Leitung des Kupferstichkabinetts der Akademie der bildenden Künste Wien, ab 2004 Direktorin, Kontaktperson des ICOM Fachkomitees UMAC (University Museums and Galleries).

o. Univ.-Prof. Dr. Eva Kreisky

o. Univ.-Prof. Dr. Eva Kreisky

geb.1944, Dr. iur., Venia legendi der Politikwissenschaft, 1979 bis 1989 Leiterin der Abteilung Politikwissenschaft am Institut für Höhere Studien und Wissenschaftliche Forschung in Wien, 1989 bis 1993 Professorin für Politikwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Frauenforschung am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin, 1993 bis 1995 Stiftungsprofessur für Politik der Geschlechterverhältnisse am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, seit 1995 Professorin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, derzeit Vizedekanin der Fakultät für Sozialwissenschaften.

Komm.-Rat Dr. Oswald Mayr

KommR Dr. Oswald Mayr, MBA

1949 in Innsbruck geboren, Studium der Chemie an der Universität Innsbruck/University of Georgia, USA, 1971 Dissertation in anorganisch-theoretischer Chemie in Innsbruck, 1974 Promotion zum Dr. Phil., 1975 MBA am INSEAD/Fontainebleau.

1979 Einzelzeichnungsberechtiger Geschäftsführender Gesellschafter, seit 1992 Geschäftsführender Gesellschafter der Pharmazeutischen Fabrik Montavit GmbH, von 1995 - 2005 Obmann der Sektion Industrie der Wirtschaftskammer Tirol, seit 1997 1. Obmann-Stellvertreter der Tiroler Gebietskrankenkasse, 2002 - April 2008 Präsident der Industriellenvereinigung Landesgruppe Tirol, seit 2005 Vizepräsident der Wirtschaftskammer Tirol.

Arch. DI Vera Purtscher

Arch. DI Vera Purtscher

1961 in Vorarlberg geboren, Studium an der TU Wien, Ausstellungstätigkeit in Wien, Zagreb, New York und Chicago, 1997 Eröffnung eines eigenen Architekturbüros in Wien, 1997 - 1999 Assistenz an der Meisterklasse von W. Holzbauer in Wien, seit 2001 lebt und arbeitet Purtscher in Vorarlberg.

Em. Univ.-Prof. Dr. Hartmut Schiedermair

Em. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Hartmut Schiedermair

1936 in Bonn geboren, Studium der Philosophie und der Rechtswissenschaften, 1968 Promotion zum Dr. iur. an der Johann-Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, 1974 Habilitation für die Fächer Öffentliches Recht, Völkerrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Heidelberg, 1974 bis 1976 als Regierungsdirektor im wissenschaftlichen Dienst des Bundesverfassungsgerichts. 1976 bis 1983 Universitätsprofessor für Staats-, Verwaltungs- und Völkerrecht (Universität des Saarlandes), 1983 - 2001 Universitätsprofessor für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Rechtsphilosophie an der Universität zu Köln, 2001 emeritiert.1980 bis 2004 Präsident des Deutschen Hochschulverbandes, seit 2004 dessen Ehrenpräsident. Ehrendoktor der Universität Rostock.

 
Von 2003-2008

o. Univ.-Prof. DDr. DDr. h.c. Johannes Michael Rainer, Vorsitzender

o. Univ.-Prof. DDr. DDr. h.c. Johannes Michael Rainer, Vorsitzender

1956 in Graz geb., Studium in Innsbruck, Graz und Rom, 1982-1987 Assistent am Inst. für Römisches Recht in Graz, 1987 Habil., 1994 o.Univ.-Prof. für Bürgerliches und Römisches Recht und 1995 o.Univ.-Prof. für Römisches Recht und Modernes Privatrecht in Salzburg, 1998 Jean-Monnet-Professor für Europäisches Privatrecht, Gastprof.: 1991, 1993: Trieste; 1993: Puerto Rico; 1997: Palma de Mallorca; 1999: Bologna; 2000: Clermont Ferrand; 2000, 2001, 2002: Trento; ab 1998 - 2003: Roma Tre. Koordinator eines Sokrates Erasmus Netzes mit 40 Partnern. Gründer und Leiter der Salzburger Summer School: Europäisches Privatrecht.

Arch. DI Vera Purtscher, Stellvertretende Vorsitzende

Arch. DI Vera Purtscher, Stellvertretende Vorsitzende

 1961 in Vorarlberg geboren, Studium an der TU Wien, Ausstellungstätigkeit in Wien, Zagreb, New York und Chicago, 1997 Eröffnung eines eigenen Architekturbüros in Wien, 1997 - 1999 Assistenz an der Meisterklasse von W. Holzbauer in Wien, seit 2001 lebt und arbeitet Purtscher in Vorarlberg.

Dr. Helmut Fröhlich

Dr. Helmut Fröhlich

1939 in Steinach am Brenner geboren, nebenberufliches Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck, 1971 Leiter der Kreditabteilung der Hypo Tirol Bank, 1989 Vorsitzender des Vorstandes der Hypo Tirol Bank, 1999 Eintritt in den Ruhestand, seither in diversen Ehrenämtern (Kassier in der Tirol Hospiz Gemeinschaft, Wirtschaftsrat des Stiftes Wilten, etc.) tätig.

Prof. Dr. Dr.h.c. Ulrich Gäbler

Prof. Dr. Dr.h.c. Ulrich Gäbler

1941 in Villach geboren, Studium der Theologie in Wien und Zürich, 1970 Promotion an der Universität Zürich, 1979 bis 1989 ordentlicher Professor für Kirchengeschichte an der Freien Universität Amsterdam, seit 1989 Inhaber des Lehrstuhls für "Neuere Kirchengeschichte und Dogmengeschichte" an der Universität Basel, seit 1998 Rektor der Universität Basel.

Prof. Dr. Peter Gröbner

Prof. Dr. Peter Gröbner

1943 in Innsbruck geboren, Studium der Chemie an der Uni Innsbruck, Promotion 1970, anschließend bis 1973 Assistent an der Universität Heidelberg, nach Forschungsaufenthalten am Virginia Polytechnic Institute and State University, Department of Biology, Blacksburg 1993 Univ.-Prof. für Biochemie am Institut für Medizinische Chemie und Biochemie, Leiter der Abteilung für Molekulare Zellbiologie; seit 2004 Direktor der Sektion für Biologische Chemie am Biozentrum der Medizinischen Universität Innsbruck, 1999-2003 Vizerektor für Personal, Personal- und Organisationsentwicklung.

Dr. Fritz Hakl

Dr. Fritz Hakl

1943 im Sellraintal geboren, Studium und Assistent an der Universität Innsbruck, 1970 Eintritt in die Raiffeisen-Zentralkasse Tirol. Ab 1973 Leiter des Sekretariats der Generaldirektion, 1975 Prokurist, 1982 Direktor-Stellvertreter. 1984 Mitglied der Geschäftsleitung; 1994-2004 Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank Tirol; Mitglied des Universitätsbeirates der Uni Innsbruck.

Prof. Dr. Hans Vogler

Prof. Dr. Hans Vogler †

1935 in Wien geboren, Studium der Mathematik und Darstellenden Geometrie an der TU Wien, seit 1972 Ordentlicher Professor für Geometrie an der TU Graz; 1983/84, 1984/85 und seit Oktober 1996 Dekan der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät; langjährige Mitarbeit in der Standesvertretung (Vorsitzender des Professorenverbandes der TU Graz, Vorsitzender des gesamtösterreichischen Professorenverbandes, Mitglied der Bundessektionsleitung der Sektion Hochschullehrer/GÖD)
Prof. Dr. Hans Vogler verstarb am 23. April 2012.