Universität Innsbruck

Überblick

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Ausschreibung der Funktion der Rektorin/des Rektors

 

An der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck ist ab 1. März 2023 die Funktion der Rektorin/des Rektors (w/m/d) gemäß dem Bundesgesetz über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002, BGBl. I Nr. 120/2002 idgF) zu besetzen. Die Funktionsperiode dauert vier Jahre. Eine zweimalige Wiederbestellung ist zulässig.

 

Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck wurde 1669 gegründet. Sie gliedert sich in 16 Fakultäten, beschäftigt derzeit über 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreut fast 30.000 Studierende, davon 45% internationale Studierende.
Die Universität besitzt ein hohes Maß an Autonomie und ist für die wissenschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Region von großer Bedeutung.
Die strategische Ausrichtung und Ziele der Universität Innsbruck sind im Entwicklungsplan festgelegt. 
Die ausgewiesenen Stärken in der Forschung sowie die anwendungsoffene Grundlagenforschung sollen dynamisch weiterentwickelt werden.

 

Ihr Profil

Zur Rektorin/zum Rektor (m/w/d) kann nur eine Person mit internationaler wissenschaftlicher Erfahrung, Kenntnissen des österreichischen und europäischen Universitätssystems und der Fähigkeit zur organisatorischen und wirtschaftlichen Leitung einer Universität gewählt werden. Die Rektorin/der Rektor soll verantwortungsbewusst, engagiert, umsetzungsstark und kommunikativ sein.

Als führungsstarke, integre Persönlichkeit plant die Rektorin/der Rektor die strategische Entwicklung von Innovationsfeldern und setzt sie konsequent und kooperativ um. Die Rektorin/der Rektor verfügt über ein hohes Maß an Kommunikations- und Integrationsfähigkeit nach außen und nach innen.
Die fundierte Beherrschung der deutschen und englischen Sprache wird vorausgesetzt.

 

Internationale und wissenschaftliche Erfahrung:

  • ausgewiesenes internationales wissenschaftliches Profil
  • Kompetenzen in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre
  • Einbindung in die europäische und internationale Scientific Community
  • Erfahrung im internationalen Wissenschaftsbetrieb

 

Organisatorische und soziale Kompetenzen:

  • in der wirtschaftlichen Führung von Organisationen oder Einrichtungen
  • in internationalen universitären Netzwerken und Kooperationen
  • in Personalführung und Leadership, in Gleichstellung und Diversitätsmanagement
  • in der Handhabung von Nachhaltigkeit sowie
  • in der Weiterentwicklung und Umsetzung der Digitalisierung, der Nutzung des Digitalisierungspotentials zur weiteren Transformation der Universität zu einem innovativen Forschungsbetrieb sowie zu einer modernen Wissensvermittlerin und Arbeitgeberin

 

Das Verfahren zur Auswahl der Rektorin/des Rektors (m/w/d) folgt dem im Universitätsgesetz 2002 festgelegten Verfahren. Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (1. Lebenslauf, 2. Verzeichnis der wissenschaftlichen Leistungen, 3. konkrete konzeptionelle Überlegungen zur Führung der Universität und zu ihrer Positionierung im internationalen Wettbewerb [Ranking], 4. Überlegungen zur Gestaltung des Rektorates und der internen Aufgabenverteilung) in digitaler Form ein. Wir bitten um Zusendung der Bewerbungsunterlagen in einem pdf-Dokument im Umfang von max. 10 MB.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an den Vorsitzenden des Universitätsrats der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Dr. Werner Ritter.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an folgende Email-Adresse:   bewerbung-rektor-in@uibk.ac.at

Bewerbungsschluss: 15. April 2022

 

Für den Universitätsrat
der Vorsitzende des Universitätsrats:
Dr. Werner Ritter



Weitere Informationen

 

Universität Innsbruck: Wir bauen Brücken in die Zukunft


Nach oben scrollen