Mag.Mag.phil. Martin Fritz

Mag.Mag.phil. Martin Fritz

E-Mail: martin.fritz@uibk.ac.at

 

 

                                                                                     

                                                                                  

                                                                                    


 

aktuell | curriculum | publikationen | projekte

 

März 2013-Februar 2017 Universitäts-Assistent an der Vergleichenden Literaturwissenschaft

seit September 2012  Wiederaufnahme TWF-Projekt »Systemtheoretischer Vergleich von Web 2.0 und Diskursen über Pop«

August 2012 Lehrauftrag an der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft der Ruhr Universität Bochum »Vampires are always in some kind of trouble - Die Kulturen der Vampire«

September 2011-August 2012 Universitäts-Assistent an der Vergleichenden Literaturwissenschaft der Universität Innsbruck (Karenzvertretung von Beate Eder-Jordan)

WS 2010/11 Lehrauftrag an der Vergleichenden LIteraturwissenschaft der Universität Innsbruck »Deceptacon – Gender und Popkultur zwischen Dissidenz und Konformismus«

SoSe 2010 Lehrauftrag (gemeinsam mit Brigitte Rath) an der IVL »Schlaglichter auf Literatur und Literaturwissenschaft im Internet«

2009-2011Projektmitarbeiter beim TWF-Projekt »Russische Moderne und Intermedialität – Literatur und Film. Komparatistische Analysen unter besonderer Berücksichtigung des Frauenbildes und der (weiblichen) Körpersprache« von Univ.-Ass. Dr.in Dunja Brötz 

seit WS 2008/09 Doktoratsstudium der Philosophie, Dissertationsgebiet Vergleichende Literaturwissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Titel der Dissertation: »Systemtheoretische Beschreibung gegenwärtiger Popkultur anhand von Phänomenen des Web 2.0«

2001-2008 Diplomstudium der Deutschen Philologie und der Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

STIPENDIEN UND AUSZEICHNUNGEN

2013/2014 Großes Literaturstipendium des Landes Tirol

2011 Literaturförderstipendium der Landeshauptstadt Innsbruck

2011 Stipendiat beim 15. Klagenfurter Literaturkurs

2010 Rauriser Förderungspreis

2009 FM4 Wortlaut Literaturpreis

2008 Finalist des 16. »Open Mike« (Internationaler Wettbewerb junger deutschsprachiger Prosa und Lyrik der Literaturwerkstatt Berlin)

2008 3. Preis der Stadt Innsbruck für künstlerisches Schaffen