17.11.2014: Montagsfrühstück, 9-11 Uhr, Literaturhaus:
»Opferboom und Sündenbockkultur: Phänomene des 21. Jahrhunderts?«

Kirsten Breitenfellner und Andreas Oberprantacher im Gespräch. Moderation: Martin Fritz. »Alle wollen Opfer sein, aber niemand will sich mehr opfern«, so heißt es in Kirsten Breitenfellners aktuellem Sachbuch »Wir Opfer. Warum der Sündenbock unsere Kultur bestimmt«.

Mehr dazu finden sie unter