Arbeitsgruppe  Notfallpsychologie und Psychotraumatologie

Die Arbeitsgruppe Notfallpsychologie und Psychotraumatologie ist Teil des Forschungszentrums EMKONT.

Leiterin: ao. Univ.-Prof. Dr. Barbara Juen

Ziel dieser Arbeitsgruppe ist die Forschung im Bereich der Akutpsychotraumatologie und Notfallpsychologie.
Ein weiteres Ziel ist die enge Vernetzung von Forschung und Praxis sowie die Verbesserung der Transferleistungen im Bereich der Akutpsychotraumatologie. Der Hauptanwendungsbereich dieser seit 1998 bestehenden Arbeitsgruppe ist die Qualitätssicherung, Evaluation und Begleitforschung der psychosozialen Dienste des Österreichischen Roten Kreuzes (Krisenintervention, Einsatzkräftenachsorge, Ö3 Kummernummer).

Forschung und Publikationen: Die Arbeitsgruppe publiziert seit Jahren im Bereich der Krisenintervention und Psychotraumatologie, ist an zahlreichen EU Projekten beteiligt und hat sich einen guten internationalen Ruf erarbeitet.

MitarbeiterInnen: Einige der MitarbeiterInnen der Arbeitsgruppe sind national und international auch praktisch als TrainerInnen und BeraterInnen im Bereich der Krisenintervention nach Katastrophen und Gewaltereignissen tätig.

Mitglieder der AG Notfallpsychologie und Psychotraumatologie waren in zahlreichen Großschadensereignissen und Katastrophen als psychosoziale Fachkräfte und/oder EinsatzleiterInnen tätig und haben eine breite Einsatzerfahrung.

Kriseninterventionstagung: Zusätzlich veranstaltet die Arbeitsgruppe in Kooperation mit dem Österreichischen Roten Kreuz die jährlich stattfindende Kriseninterventionstagung.

Forschungsprojekte »»»