Testothek der Universität Innsbruck

   Hinweis: Die Testbestände des Instituts (betreut durch Mag. Elizabeth Ettinger) wurden mit 2018 aufgelöst und an die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) übermittelt. Psychologischen Testverfahren sind daher ab sofort ausschließlich über das Suchportal der ULB zu entleihen. Sollte ein Testverfahren, das sich ursprünglich in der Institutssammlung befand, nicht über die ULB zugänglich sein, kontaktieren Sie bitte diagnostik-persoenlichkeitspsychologie@uibk.ac.at

 

In der Testothek werden Studierenden und MitarbeiterInnen der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Psychologische Testverfahren für Forschungs- und Studienzwecke zur Verfügung gestellt.

Die Testverfahren sind nur für wissenschaftliche MitarbeiterInnen sowie für Studierende mit schriftlicher Bewilligung einer/-es Institutsangehörigen entlehnbar.

 Wir möchten Sie bitten, sich den notwendingen Entlehnungsantrag bereits vor der Ausleihe herunterladen, um es ausgefüllt und bei Studierenden mit Unterschrift einer/-es Institutsangehörigen zum Serviceschalter der ULB mitzubringen.

>> Antrag auf Entlehnung eines psychologischen Testverfahrens

>> Kontakt: Tel. +43 512 507 2410, ub-ausleihe@uibk.ac.at

>> Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.00 - 17.00 Uhr, Sa 8.00 - 12.00 Uhr

Ausleihbare Testverfahren

Alle verfügbaren psychologischen Testverfahren finden Sie über das    ULB Suchportal PRIMO 

   NEU: Testsuche inkl. Schlagworten  - diese Auflistung ermöglicht eine Suche psychologischer Testverfahren anhand von Schlagworten und erleichtert somit das Finden eines geeigneten Verfahrens (in Bearbeitung)

Weitere Quellen

Das International Personality Item Pool (IPIP) umfasst mehr als 250 psychologische Skalen und bildet eine kostenfreie Alternative zu vielen gängigen Testverfahren zur Erfassung von Persönlichkeitseigenschaften. Die entsprechenden Skalen sind über   ipip.ori.org kostenfrei zugänglich und liegen in verschiedensten Sprachversionen vor.
 
Weiters empfiehlt sich auch eine genaue Recherche von Artikeln, die die entsprechenden Testverfahren beschreiben. Gerade wenn die Items in den Originalartikeln offen beschrieben sind, kann man sie in den allermeisten Fällen frei verwenden (sonst werden sie durch Zahlen oder andere Symbole verschlüsselt). Zur Sicherheit empfiehlt sich gleichwohl eine Nachfrage bei den Autoren. 
 
Zudem stellen Testautoren oftmals ihre Instrumente (speziell für Forschungszwecke) kostenlos zur Verfügung. Es genügt, bei den Autoren per Email nachzufragen.

Erwerbung neuer Testverfahren

Die Testothek wird sukzessive erweitert. Über alle Vorschläge zur Beschaffung psychodiagnostischer Verfahren unter Angabe von Testname, Autor(en), Erscheinungsjahr und Anwendungsinteresse/-gebiet freuen wir uns unter diagnostik-persoenlichkeitspsychologie@uibk.ac.at.

Nach oben scrollen