Interdiözesane Mesnerschule des Stiftes Fiecht

(Amtsblatt der Österreichischen Bischofskonferenz, Nr. 11 vom 28. April 1994, II. 8.)

Das Benediktinerstift Fiecht bei Schwaz in Tirol begann nach dem Zweiten Weltkrieg unter Leitung von P. Maurus Kramer OSB eine „Mesnerschule“ und hat sie durch viele Jahre mit gutem Erfolg geführt.

Infolge der veränderten Situation wird das Stift auf Anregung und in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Österreichischen Mesnergemeinschaften diese Ausbildung in Form eines Fernkurses weiterführen. Der Beginn dieses Kurses ist für Frühjahr 1995 geplant.

Die Österreichische Bischofskonferenz hat am 24. März d. I. diesen Fernkurs empfohlen. Nähere Informationen erfolgen zu gegebener Zeit durch die Mesnergemeinschaften der einzelnen Diözesen.