Univ.-Prof. Dr. Thomas Müller, LL.M.

Curriculum Vitae

Ausbildung
Berufserfahrung
Preise/Forschungsförderung
Listenplätze
Sonstige Aktivitäten
Sprachen


Ausbildung

1988 - 1996 BG Reithmann, Innsbruck
10/1997-01/2002 Studium der Rechtswissenschaften
10/2002-05/2004 Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften
10/1999-05/2004 Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Philosophie, ab 2003 Studium des Wirtschaftsrechts
03/2004-06/2005 Besuch des postgradualen Lehrgangs Europarecht in Schlosshofen
03/2008 Abschluss des Zertifikats eLearning Niveau I
04/2012 Abschluss des Zertifikats Lehrkompetenz
12/2012 Ernennung zum Privatdozenten durch die Universität Innsbruck
02/2019 Abschluss der Zertifikate „I Know Gender“ (Modul 1 bis 3), UN Women Training Centre (Onlinekurs; 2.5 Std)/„Gender Equality and Sexual Diversity“, MOOC Chile/Universidad Diego Portales (Onlinekurs; 5.5 Std)

↑ nach oben

Berufserfahrung

07/1996-09/1997 Grundwehrdienst/Zeitsoldat
10/2001-11/2001
Volontär an der Außenhandelsstelle London (Austrian Trade Commission der Wirtschaftskammer Österreich)
03/2002-11/2002 Gerichtsjahr (Landesgericht Innsbruck: Konkurs- und Strafrecht; Bezirksgericht Innsbruck: Zivilrecht und Außerstreit)
12/2003-01/2003 Werkvertragliche Tätigkeit bei der IIG (Innsbrucker Immobilien Gesellschaft)
Seit 02/2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre; seit 2009 Univ.-Ass.; seit 2011 Ass.-Prof.; ab 1.2.2013 assoz. Prof.
Seit 09/2003 Freier Autor bei der Unipress
Seit 02/2007 e-learning-Beauftragter des Fachbereichs Öffentliches Recht (Gründung der Plattform: www.publiclaw.at)
04/2007-12/2007 Experte im Rahmen des CARDS 2003-Programms der EU für Kroatien (Bereich: Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahrensrecht)
02/2008-04/2009 Experte im Ramen der Evaluation der Working Part 29 für die Europäische Kommission (Bereich: Datenschutzrecht)
05/2008 Experte im Rahmen des TACIS-Programms der EU für Georgien (Bereich: Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht)
Seit 02/2010 Prüfer für Öffentliches Wirtschaftsrecht
Seit 10/2010 Vortragender im Rahmen des Post-Graduate-Lehrgangs “Business Law - Corporate and Contract Law”, Universität Innsbruck
Seit 10/2011 Lektor am Management Center Innsbruck
Seit 02/2013 Assoziierter Professor am Institut für Öffentliches Recht Staats- und Verwaltungslehre, Universität Innsbruck
02/2013 Erasmus Dozentaustausch (UPEC Paris)
2014-2018

§ 99-Professor an der Universität Salzburg (Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht – Verfassungs- und Verwaltungsrecht)

10/2018-06/2019

Assoz.Prof. an der Universität Innsbruck

Seit 06/2019

Univ.-Prof. an der Universität Innsbruck

Seit 09/2020

Leiter des Doktoratskollegs Liechtensteinisches Recht

11/2020

Gastdozent an der Universität Innsbruck (Europäisches Wirtschaftsrecht)

↑ nach oben

Preise/Forschungsförderung   

  • Leistungsstipendium der Universität Innsbruck 2004

  • Förderung von www.publiclaw.at aus den Mitteln „Monetäre Leistungsanreize“ der Universität Innsbruck 2007

  • Theodor-Körner-Förderpreis 2010

  • TWF-Projektleiter seit März 2012 (Projektthema: "Handlungsspielräume lokaler und regionaler Politik im Rahmen der europäischen Binnenmarktverfassung")

  • OeNB Jubiläumsfonds ab März 2013 (Projektthema: "Handlungsspielräume lokaler und regionaler Politik im Rahmen der europäischen Binnenmarktverfassung")

  • Dr. Alois Mock-Wissenschaftspreis 2013

  • Dr. Otto Seibert-Preises zur Förderung wissenschaftlicher Publikationen 2013

  • Publikationsförderung aus den Mitteln des Vizerektorats für Forschung der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck sowie des Landes Tirol

  • Ehrenzeichen in Silber der Landwirtschaftskammer Tirol für besondere Verdienste um die Vertretung und Förderung der Land- und Forstwirtschaft Tirols 2014 (für ein gemeinsam mit Kahl erstelltes Rechtsgutachten zur Agrarförderung)

  • Forschungspreis der Stiftung Südtiroler Sparkasse 2015 (für das Buch „Gemeinden und Länder im Binnenmarkt. Politische Handlungsspielräume in der EU-Wirtschaftsverfassung“)

  • Zahlreiche überwiegend unternehmensgeförderte Projekte (zB zum Agrar-, Regulierungs-, Raumordnungs- oder Straßenverkehrsrecht)

↑ nach oben

Listenplätze

2013 Universität Graz, Professur für „Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht“: dritter Listenplatz
2014 Universität Salzburg, befristete Professur für „Verfassungs- und Verwaltungsrecht“: erster Listenplatz und Ruf
2016
Universität Salzburg, Professur für „Verfassungs- und Verwaltungsrecht“: dritter Listenplatz
2017 Universität Innsbruck, Professur für „Staatsrecht, Verwaltungslehre und österreichisches Verwaltungsrecht“: zweiter Listenplatz
2018 Universität Salzburg, Professur für „Verfassungs- und Verwaltungsrecht“: zweiter Listenplatz
2019 Universität Graz, Professur für „Öffentliches Recht und Europäisches Wirtschaftsrecht“, 2. Listenplatz
2019 Universität Innsbruck, Professur für „Öffentliches Recht“, 1. Listenplatz

↑ nach oben

Sonstige Aktivitäten

Seit 2007                
Gründer und Betreiber der Plattform www.publiclaw.at; Gründung des frei zugänglichen Online-Journals „publiclaw.at online publications“
Seit 2007 Vorstandsmitglied der European Law Society (bis September 2017)
2009-2016 Mitglied des Editorial-Boards des Vienna Online Journal on International Constitutional Law
Seit 2011 Review-Tätigkeiten für „Hrvatska Javna Uprava (Croatian Public Administration. Journal of Theory and Practice of Public Administration)”; Zeitschrift für Öffentliches Recht (ZÖR) und European State Aid Law Quarterly (EStAL)
Seit 2013 Beiratsmitglied der Zeitschrift „Spektrum der Rechtswissenschaft“
Seit 2013 Herausgeber der Schriftenreihe Masterthesen (auf www.publiclaw.at)
Seit 2015 Wissenschaftlicher Beirat des Vereins ChronischKrank Österreich
Seit 2016 Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Gesundheitsrecht (ZfG)
Seit 2016 Mitherausgeber der Schriftenreihe „Aktuelle Probleme des öffentlichen Wirtschaftsrechts“ (erschien bislang bei caesarpress; gemeinsam mit Arno Kahl)
Seit 05/2016 Mitorganisation einer jährlichen Exkursion der Universität Salzburg zum EGMR und Europarat
Seit 10/2017 Abhaltung der Seminarreihe „Aktuelle Probleme des öffentlichen Wirtschaftsrechts“ an den Universitäten Salzburg und Innsbruck
Seit 10/2018 Herausgeber der Zeitschrift „Spektrum des Wirtschaftsrechts“
Seit 10/2018 Vorstandsmitglied des „Internationalen Forums für Wirtschaftsrecht, Wissenschaft und Praxis“

↑ nach oben

Sprachen

  • Englisch - sehr gute Kenntnisse
  • Französisch - gute Kenntnisse
  • Latein - Grundkenntnisse

↑ nach oben

 

Nach oben scrollen