Deut­scher Freundes­kreis fördert Studie­rende

Der Deutsche Freundeskreis der Innsbrucker Universitäten (DFK) unterstützt herausragende Studierende in ihrer beruflichen und akademischen Entwicklung mit dem DFK-Studienförderpreis. Zwei Preisträger und eine Preisträgerin dieses Jahr studieren an der Universität Innsbruck.
Gruppenfoto beim DFK-Preis 2020.
Bild: Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger mit den Rektoren von MCI, Medizinischer Universität und Universität Innsbruck (im Hintergrund). (Credit: Uni Innsbruck)

Auch dieses Jahr, trotz der durch die Pandemie erschwerten Umstände, wurden wieder besonders engagierte Studierende der Universität Innsbruck, der Medizinischen Universität Innsbruck sowie des MCI am 20. Oktober in der Aula im Universitäts-Hauptgebäude mit dem DFK-Studienförderpreis ausgezeichnet. Der Preis unterstützt Jungwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in ihrer akademischen und beruflichen Karriere und bildet eine wichtige Anerkennung für bisher erbrachte Leistungen, soll aber insbesondere auch ambitionierte Zukunftspläne und –projekte unterstützen. Die Preisträger und die Preisträgerin der Universität Innsbruck sind der Physiker Gabriele Calliari, der Mechatroniker Thomas Moser, MSc und die theologische Philosophin Johanna Stüger.

Die Preisträgerinnen und der Preisträger der DFK-Anerkennungspreise mit Vizerektorin Ulrike Tanzer.
Die Preisträgerinnen und der Preisträger der DFK-Anerkennungspreise mit Vizerektorin Ulrike Tanzer. (Credit: Uni Innsbruck)

Das DFK-Präsidium war dieses Jahr durch Präsident Andreas Altmann und Ehrenpräsident Herwig van Staa vertreten. Rektor Tilmann Märk betonte bei seinen Grußworten die Bedeutung des Preises: Der DFK feiert bald sein 100-jähriges Bestehen und unterstützt die Universität Innsbruck – und seit ihrer jeweiligen Gründung die Medizinische Universität und das MCI – bereits seit den 1920er Jahren. Von der Medizinischen Universität wurde dieses Jahr Lucas Rubisoier ausgezeichnet, vom MCI gingen Förderpreise an Anna Greil, Celina Greiner, BA und Ing. Stefan Kohlgrüber, BSc.

Anerkennungspreise

Wie jedes Jahr zeichnete die Universität Innsbruck auch dieses Jahr weitere Studierende mit DFK-Anerkennungspreisen aus. Diese Anerkennungspreise gingen 2020 an Mag.a Stephanie Topf (Bachelorstudium Architektur), Robin Schwidtal, BA (Bachelorstudium Erziehungswissenschaft) und Teresa Wolf, BA (Bachelorstudium Vergleichende Literaturwissenschaft).

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen