Symbolbild zum Buchtipp: Bücherregal

Buchtipp: Geschichte der pharma­kologischen Institute

Der fünfte Band der von Athineos Philippou herausgegebenen Geschichte der pharmakologischen, klinisch-pharmakologischen und toxikologischen Institute im deutschsprachigen Raum ist vor kurzem erschienen.

Der Band V dieses Werkes ist eine Fortsetzung des Bandes IV und beinhaltet zusätzliche Autobiographien sowie ausgewählte Biographien prominenter Pharmakologen, klinischer Pharmakologen und Toxikologen des deutschsprachigen Raums. „Autobiographen, Biographen und diejenigen, deren Biographien in diesem Band geschildert werden, haben neben ihrer Forschung mehrere Generationen von Medizinern, Pharmazeuten, Biologen ausgebildet, ihre Diplom- und Doktorarbeiten betreut. Sie lebten und leben in den Ländern, wo diese Fächer geboren wurden und gedeihen“, schildert Philippou. Ein Namenregister mit über 1.500 Eintragungen weist auf den Umfang dieses Bandes hin. Somit hat dieses monumentale Werk zu „Geschichte und Wirken der pharmakologischen, klinisch-pharmakologischen und toxikologischen Institute im deutschsprachigen Raum“ seinen Zweck erfüllt. In über 3.200 Seiten und mit mehr als 700 Fotos ist die Geschichte von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Instituten der Universitäten, außeruniversitären Institutionen und der pharmazeutischen Industrie dieser drei medizinischen Fächer dokumentiert.

Herausgeber Athineos Philippou ist emeritierter Professor der Universität Innsbruck und wurde 1931 in Athen geboren. Er studierte Medizin an der Universität Athen, und entdeckte schon als Student seine Vorliebe für Physiologie und Pharmakologie. Nach dem Studium ging er als Stipendiat der Alexander-von-Humboldt-Stiftung nach Köln und Frankfurt, wo er sich schließlich im Fach Pharmakologie habilitierte. Forschungsaufenthalte führten ihn nach London, Paris und Lucknow. Von Essen und Würzburg in Deutschland führte ihn sein Weg schließlich nach Innsbruck. Hier gründete er das Institut für Pharmakologie und Toxikologie und war bis zu seiner Emeritierung als Vorstand des Institutes tätig.

Informationen zur Buchreihe

„Geschichte und Wirken der pharmakologischen, klinisch-pharmakologischen und toxikologischen Institute im deutschsprachigen Raum“
Band I, 2004, 1032 Seiten, ISBN 3-85093-180-3; Band II, 2007, Bildband und Ergänzungen, 480 Seiten, ISBN  3:978-3-85093-214-1; Band III, 2011, Ergänzungen,402  Seiten, ISBN 978-3-85093-281-3; Band IV, 2014, Autobiographien, 876 Seiten,  ISBN  978-3-85093-325-4; Band V, 2017, Autobiographien und ausgewählte Biographien, 426 Seiten, ISBN 978-3-85093-383-4 

Band I, IV oder V € 55, Band II oder III € 49.  PDF-Dateien: Pro Band € 45, Bestellungen beim Verlag:  Berenkamp Verlag, office@berenkamp.at, www.berenkamp-verlag.at   

aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge