Praktika

Praktika gewähren einen fundamentalen Einblick in die Arbeitswelt und sind somit ein praktisches Pendant zum Studium. Durch den neuen Studienplan wird die Anrechnung als Studienleistung ermöglicht (6 ECTS), wenn das Praktikum mindestens 150 Stunden umfasst und an einer Einrichtung absolviert wird, die mit der Universität Innsbruck eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen hat (siehe   Studienplan).

Landesgericht Bozen

Studierende des Italienischen Rechts können ein sechswöchiges Praktikum am Landesgericht Bozen absolvieren. Betreut von einem/r ordentlichen Richter/in, wird ein einmaliger Einblick in den Gerichtsalltag gewährt.

Tutorin an der Universität Innsbruck:
 Assoz. Prof. Dr. Margareth Helfer 

 Weitere Informationen

Land Südtirol

Studierende können ab Herbst 2019 ein vierwöchiges Ausbildungs- und Orientierungspraktikum in der Südtiroler Landesverwaltung absol­vieren (  News-Eintrag).
Es kann zwischen zwölf Abteilungen (zB Anwaltschaft, General­direktion, Abteilung Europa) gewählt werden.
Für nähere Infos zu möglichen Tätig­keiten und Abteilungen, Voraus­setzungen, Bewerbungsunterlagen, Auswahl­kriterien und Ansprech­personen klicken Sie   hier.
 

Praktikaplätze bestehen zudem auch  bei der   Volksanwaltschaft.

LVH Bozen

Der Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleiser mit Sitz in Bozen bietet Studierenden des Italienischen Rechts die Möglichkeit, ein sechs- bis achtwöchiges Praktikum zu absol­vieren, um einen Einblick in die praktische Anwendung des erlernten Wissens zu ermöglichen.

 Praktikaplätze für Studierende
 Praktikumsberichte

Zudem fördert der Verband Diplom­arbeiten, die in seinen Tätigkeits­bereich fallen.
 Geförderte Diplomarbeitsthemen 

Nach oben scrollen