igel-2014-cover

Innsbrucker Germanistische
Elektronische Lektüren

IGEL

Elektronische Zeitschrift für studentische Arbeiten

ISSN 2313-5543


Aktuelle Ausgabe (2015)

Zum Inhalt


Ältere Ausgaben

IGEL 2014



Was ist IGEL?

Die Innsbrucker Germanistische Elektronische Lektüren (IGEL) ist eine elektronische Zeitschrift, die einmal jährlich online erscheint. Veröffentlicht werden exzellente Proseminar-, Seminar- und Bachelorarbeiten von Studierenden am Institut für Germanistik.

Die Zeitschrift will einerseits Studierenden eine Plattform bieten, um die im Laufe ihres Germanistikstudiums verfassten Arbeiten einem breiteren Leserkreis zugänglich zu machen und dabei erste Erfahrungen im  wissenschaftlichen Publizieren zu machen. Andererseits soll die Sammlung vorbildlicher Beispiele aber auch anderen Studierenden Orientierung bieten.

  Informationen zur Einreichung

Was kann man einreichen?
Eine mit "Sehr gut" bewertete Proseminar-, Seminar- oder Bachelorarbeit der letzten vier Semester.

Wer kann einreichen?
Alle Studierenden der germanistischen Fächer (Bachelor, Master und Lehramtsstudium Deutsch).

Bis wann hat man Zeit?
Die Einreichung ist laufend möglich.

Wie reicht man die Arbeit ein?
Per E-Mail als Word-Dokument (.doc oder .docx) an IGEL-redaktion-germanistik@uibk.ac.at.

Und dann?
Nach dem Begutachtungs- und Auswahlprozess melden wir uns wieder. Die angenommenen Arbeiten werden dann in Abstimmung mit der Redaktion für die Publikation vorbereitet. Mit der Einreichung verpflichtet man sich, eventuelle Korrekturen termingerecht einzuarbeiten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!



Kontakt: IGEL-redaktion-germanistik@uibk.ac.at

Igel-Grafik von Amie Murphy, aus der Sammlung thenounproject.com