Universität Innsbruck

Wem gehören die SDG?


Donnerstag, 27. April 2023, 16:00 – 17:30 Uhr | online


Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs) ist ein umfassender, ambitionierter Aktionsplan, um eine nachhaltige, sozial gerechte und ökologisch verträgliche Zukunft für alle Menschen und den Planeten Erde zu schaffen. Seit der Einigung auf die SDGs im Jahr 2015 gibt es auf allen Ebenen der Gesellschaft Bemühungen, die Ziele zu implementieren, allerdings mit unterschiedlichem Fortschritt und - in den letzten Jahren - stagnierendem Erfolg.

In dieser Veranstaltung diskutieren Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Jugend darüber, welche Verantwortung den verschiedenen Gesellschaftsbereichen zukommt und wie sie in ihren eigenen Wirkungsbereichen dazu beitragen, Agenda 2030 umzusetzen. Die Fragen, welche systemischen Änderungen notwendig sind und wie die zurzeit stagnierenden Bemühungen angekurbelt werden können stehen dabei im Zentrum der Diskussion.


Zugangslink