Universität Innsbruck

Montagsfrühstück: Wem gehört der Wohlstand?

Montag 12. Juni 2023, 9 Uhr | Literaturhaus am Inn

Die fetten Jahre sind vorbei – Wohlstand und Konsum im Wandel

Pandemie, Ukraine-Krieg und Klimawandel beeinfluss(t)en unser Konsumverhalten der letzten Jahre. Studien zeigen, viele Menschen sind bereit auch aus Gründen der Solidarität Einsparungen auf sich zu nehmen und nachhaltiger zu konsumieren. Doch ist der Kauf von teureren Bio- und Ökoprodukten für jene Bevölkerungsschicht, die es sich leisten kann, nicht auch eine kurzfristige Beruhigung des „schlechten“ Gewissens? Können die aktuellen Krisen auch eine Chance für eine Umorientierung des Lebensstils und Neudefinition von Wohlstand sein? Inwiefern beeinflussen Politik, Wirtschaft und Kultur unseren derzeitigen Wohlstandsbegriff? Unter welchen Umständen wäre eine Gesellschaft bereit sich einem Wandel zu unterziehen und auf den eigenen Wohlstand zumindest in Teilen zu verzichten?  Dieser Frage gehen bei diesem Montagsfrühstück Hans Platzgumer und Theresa Millesi nach.

Moderation: Prof. Roland Psenner, Präsident der Eurac, WuV Obmann

Um eine sichere Planung gewährleisten zu können, bitten wir um Anmeldung an arbeitskreis-wuv@uibk.ac.at, bis eine Woche vor der Veranstaltung. Infos zu Änderungen werden laufend über unsere Online-Kanäle bekannt gegeben.