Universität Innsbruck
Vortragende auf der Bühne im Kaiser-Leopold-Saal

Der „OS ConJunction – Students and Alumni Day“ bietet seit 2016 jährlich die Möglichkeit für Austausch und Vernetzung im Forschungsbereich der Organization Studies, auch Studierende präsentieren an diesem Tag ihre Arbeiten.

Alumni-Tag im Zei­chen der Nach­hal­tig­keit

Zum 6. Mal fand am 18. November 2022 der „OS ConJunction – Students and Alumni Day“ statt. Das jährliche Treffen von Studierenden, Absolvent*innen und Lehrenden des Masterstudiengangs Organization Studies bietet eine offene Plattform für Austausch und Vernetzung. Die Organisatoren und Professoren vom Institut für Organisation und Lernen Leonhard Dobusch und Richard Weiskopf begrüßten rund 100 Teilnehmer*innen im Kaiser-Leopold-Saal der Uni Innsbruck.

„Organizing (for) Sustainability“ lautete der Titel der diesjährigen Veranstaltung, die sich Aspekten der Nachhaltigkeit aus verschiedenen organisationswissenschaftlichen Perspektiven widmete. Dabei standen neben einem Vortrag und einer Podiumsdiskussion mit Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen auch die aktuellen Arbeiten der Studierenden im Zentrum.

Birthe Soppe vom Institut für Organisation und Lernen bot in ihrer Präsentation „Sustainability in the Frame“ Einblicke in ihre Forschungsarbeit. Moderiert von Leonhard Dobusch diskutierten Julia Wolf (OS Alumna, GemNova), Alessia Zoppelleto (Universität Trento) und Bernhard Staudt (BMW) am Podium zur Thematik. Anschließend wurden in drei kurze Präsentationen die Masterarbeiten zum Thema Nachhaltigkeit von Milena Eberharter sowie Alwin Baumhöver & Niklas Hugot vorgestellt.

Organization Studies (OS) ConJunction wurde 2016 ins Leben gerufen, um aktuelle und ehemalige Studierende sowie Lehrende des Masterstudiengangs Organization Studies miteinander zu vernetzen. Nach einem Pandemie-bedingten Ausfall und einem Online-Event konnte die Veranstaltung heuer wieder in Präsenz stattfinden.

Eindrücke vom OS ConJunction – Students and Alumni Day:

Links: