Universität Innsbruck
Besuch Aurora

Niederländischer Botschafter besucht Aurora

Die Niederlande und Tirol sind nicht zuletzt durch Kooperationen im Wissenschaftsbereich vielfältig verbunden. Insbesondere im Kontext von Aurora besteht ein enger Austausch der Universität Innsbruck mit der VU Amsterdam, von dem sich der Niederländische Botschafter in Österreich, Aldrik Gierveld, anlässlich eines Besuches an der Universität Innsbruck beeindruckt zeigte.

Am Montag, 30.08.2021, stattete der Niederländische Botschafter in Österreich, S.E. Aldrik Gierveld, im Zuge seines Tirol-Aufenthalts auch der Universität Innsbruck einen Besuch ab. Im Beisein des niederländischen Honorarkonsuls von Tirol und Vorarlberg, Harald Gohm, ließ er sich von Vertretern der Universität Innsbruck über die enge Vernetzung der Universität Innsbruck mit der VU Amsterdam berichten. 

Vizerektor für Lehre und Studierende Bernhard Fügenschuh sowie Thomas  Baumgartner, Leiter des Aurora Office, stellten S.E. Botschafter Gierveld insbesondere die Zielsetzungen sowie ausgewählte Projekte der Aurora European Universities Alliance vor, welche vonseiten der VU Amsterdam als Konsortialführer koordiniert wird.

Zu den vorgestellten Projekten zählten etwa die aktuell laufenden und gemeinsam organisierten VERSA Lehrveranstaltungen an den Universitäten Innsbruck, Amsterdam und Tarragona, die PhD-Studierenden für Wirtschaft und Forschung relevante Softskills durch kommerzielle Videospiele vermitteln. Auch die Teilnahme dreier Wissenschaftler_innen der Universität Innsbruck an einer Ende August in Amsterdam organisierten Research Conference zum Thema „Digital Society & Global Citizenship“ verdeutlichten die engen Kooperationen zwischen den beiden Universitätsstandorten, die von S.E. Botschafter Gierveld beim abschließenden Eintrag in das Gästebuch der Universität Innsbruck gewürdigt wurden.