iwi Die Ressource Wasser ist für den Menschen seit jeher von außerordentlicher Bedeutung. Am Arbeitsbereich Wasserbau wird neben der Bearbeitung praxisnaher Aufgabenstellungen intensive Forschung in verschiedensten Bereichen des Wasserbaus betrieben. Schwerpunktthemen sind dabei die Talsperrensicherheit, die energetische Nutzung des Wassers, Feststofftransportprozesse, physikalische und numerische Strömungssimulationen sowie Bereiche des konstruktiven und naturnahen Fluss- und Wasserbaus. Darüber hinaus werden unter anderem das Fließverhalten von Lawinen und die Hydraulik freizeitorientierter Wellen untersucht. Die Lehre umfasst neben traditionellen Inhalten auch aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse der Forschung. Im großen Labor des Arbeitsbereiches wird die hydraulische, ökologische und wirtschaftliche Funktionalität von Wasserbauten mit Hilfe physikalischer Modelle untersucht und optimiert.

Aktuelles