Lehre

Ziel der Lehrenden ist es, den Studierenden eine umfassende Ausbildung im Verkehrswesen zu bieten. Im Modul Verkehr des Bachelorstudiums Bau- und Umweltingenieurwissenschaften werden die Grundlagen im dazugehörigen Masterstudium eine Vertiefung in den Bereichen Verkehrsplanung, Verkehrstechnik, Straßenbau und Straßenerhaltung, Eisenbahnwesen und Öffentlicher Verkehr sowie Seilbahnwesen vermittelt. Auf die Vermittlung von Systemzusammenhängen und den Bezug zur Praxis wird besonderes Augenmerk gelegt.

Lehre Strassenbau und Verkehrsplanung

Bachelorstudium - Bau- und Umweltingenieurwissenschaften - Modul Verkehr

Im Rahmen des Bachelorstudiums werden im Modul Verkehr die Pflichtlehrveranstaltungen „Verkehrsplanung", „Infrastruktur-Straße" und "Infrastruktur Schiene" angeboten. Neben grundlegenden Merkmalen von Mobilität und Verkehr stehen u.a. Fragen der Verkehrsmittelwahl, Leistungsfähigkeit, Verkehrsanalyse, Verkehrssteuerung sowie Grundlagen der Planung und des Baus von Straßeninfrastruktur für den motorisierten und nicht motorisierten Verkehr unter Berücksichtigung von Verkehrssicherheit und Umweltauswirkungen im Mittelpunkt. Weiters werden Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen behandelt. Im Rahmen von Übungsarbeiten werden die theoretischen Kenntnisse der Straßentrassierung und baulicher Details beispielhaft und praxisbezogen umgesetzt.

Nach dem Kennenlernen der charakteristischen Kennzeichen des Systems Eisenbahn führen die Themen Schienenfahrzeuge und Fahrdynamik zu ersten Übungsarbeiten im Bereich Fahrzeitermittlung und Energieverbrauch. Im Eisenbahnbau werden die Planung von Eisenbahnstrecken und Bahnhöfen, die Linienführung, das Trassieren sowie die Konstruktionselemente und die Berechnung des Eisenbahnoberbaues, die Stabilität des durchgehend verschweißten Gleises, die Beanspruchung des Gleisrostes, die Entgleisungssicherheit, verschiedene Oberbauarten sowie Weichen und Feste Fahrbahnsysteme behandelt.

Modul Verkehr

Infrastruktur Straße - VO2, 2,5 ECTS

Verkehrsplanung - VO2, 2,5 ETCS

Infrastruktur Straße - UE2, 2,5 ECTS

Infrastruktur Schiene - VO2, 2,5 ETCS

Infrastruktur Schiene - UE2, 2,5 ETCS

 

Lehre Eisenbahnwesen und Öffentlicher Verkehr

Masterstudium - Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Die Ausbildung der Studierenden im Rahmen des Masterstudiums umfasst im Pflichtmodul „Alpine Infrastructure Engineering" die Auswirkungen des Verkehrs auf die Umwelt mit den Schwerpunkten Verkehrslärm (Straße, Schiene, Luftverkehr), Luftverunreinigung sowie Tier-und Pflanzenschutz und den entsprechenden Vermeidungs-, Minderungs- und Ausgleichsmaßnahmen.

In weiteren Pflicht- und Wahlmodulen werden sowohl verkehrsplanerische und verkehrstechnische Aspekte (z.B. Verkehrsmodelle, Leistungsfähigkeit von Knoten, Koordinierung von Lichtsignalanlagen, Telematik im Verkehr, Mobilitätsverhalten, Verkehrskonzepte, städtische Planungsstrategien, Push-and-Pull-Maßnahmen, Verkehrsberuhigung) vertieft sowie Fragen des Straßenbaus und der Straßenerhaltung (z.B. Pavement-Management-Systeme) als auch Themen des Eisenbahnbetriebes (z.B. Leistungsfähigkeit von Bahnknoten und Strecken, die Oberbauerhaltung, das Bauen unter Aufrechterhaltung des Bahnbetriebes speziell im Brückenbau, die Fahrplangestaltung sowie die Sicherungstechnik mit Signalsystem und Stellwerkstechnik, Anforderungen an Eisenbahntunnel und Fragen der Tunnelsicherheit) detailliert behandelt.

Weitere Vorlesungen befassen sich im Bereich Öffentlicher Verkehr mit der Planung von ÖP-NV-Anlagen und Verknüpfungspunkten, im Bereich Hochgeschwindigkeitsverkehr mit den Themen Planung, Betriebsleittechnik, Machbarkeitsstudien, Umweltverträglichkeitsprüfungen, Magnetschwebetechnik und Neigetechnik, im Bereich des Güterverkehrs mit dem Kombinierten Verkehr und dem Containertransport auf Schiene, Straße und Schiff. Auch dem Seilbahnbau ist eine eigene Vorlesung gewidmet, die sich mit Seilbahnsystemen, Seilbeanspruchung, Antriebs- und Bremseinrichtungen, Entwurf von Seilbahnen und Stationen, Streckenbauwerken, Fahrzeugen, Sicherheitseinrichtungen und Bergung beschäftigt.

Modul Alpine Infrastructure Engineering 1

Verkehr und Umwelt - VU2, 2,5 ETCS

Modul Alpine Infrastructure Engineering 2

Verkehrsplanung und Verkehrstechnik - VU3, 2,5 ECTS

Eisenbahnbau - VU3, 2,5 ECTS

Modul Alpine Infrastructure Engineering 3

Straßenbau und Straßenerhaltung - VO2, 2,5 ETCS

Stadtverkehrsplanung - VU2, 2,5 ECTS

Seilbahnbau - VU2, 2,5 ECTS

Hochleistungsverkehr - VO2, 2,5 ECTS

Anlagen und Techniken des Güterverkehrs - VU2, 2,5 ECTS