Forschungskooperation des Instituts für Romanistik mit dem Frankophonen Forschungsseminar der Universität Leipzig (FFSL)

Die Forschungskooperation zwischen dem Institut für Romanistik der Universität Innsbruck und dem Frankophonen Forschungsseminarder Universität Leipzig hat institutionelle und thematische Vernetzung im Bereich der Frankophonie-Forschung zum Ziel. Neben der Entwicklung gemeinsamer Forschungsinitativen (Forschungstage, Tagungen, Pulikationen) liegt das Augenmerk auch auf gezielter Nachwuchsforschung.


Network
©Grandjean, Martin (2014). "La connaissance est un réseau"





 

Nach oben scrollen