Informationen der Studiendekanin

Univ.-Prof. Mag.arch. Kristina SCHINEGGER

Büro:
Institut für Gestaltung - Konstruktion und Gestaltung
Technikerstraße 21c, UG Süd
  Studiendekanin-Architektur@uibk.ac.at
  +43 512 507-64200, Sekretariat -64201


Sprechstunden

Die nächsten Sprechstunden in Studienangelegenheiten finden in den Räumen des Instituts für Gestaltung/koge zu folgenden Terminen statt:

  • Dienstag, 19. 09.2017, 12.00 – 13.00 Uhr
  • Dienstag, 26.09.2017, 11.00 – 12.00
  • Dienstag, 03.10.2017, 16.00 – 17.00
  • Montag, 09.10.2017, 16.00 – 17.00
  • Montag, 16.10.2017, 13.00 – 14.00
  • Dienstag, 07.11.2017, 09.00 – 10.00
  • Dienstag, 14.11.2017, 12.00 – 13.00
  • Montag, 20.11.2017, 14.00 – 15.00
  • Donnerstag, 30.11.2017, 09.00 – 10.00
  • Mittwoch, 13.12.2017, 09.00 – 10.00

Keine Voranmeldung notwendig. Termine können sich jedoch kurzfristig verändern!

Wichtige allgemeine Termine und Fristen im Studium hier  

letzte Änderung 14.11.2017


Informationen zum Studium an der Fakultät für Architektur

Unter diesem Link   finden Sie Informationen zu folgenden Themen…

  • Studienangebot
  • Informationen für Studienanfänger/innen – Erstsemestrige
  • Lehrveranstaltungen
  • Diplomprüfungen – Termine und Kommentare
  • ULG Lichtgestaltung / Lichtakademie Bartenbach
  • Studienprogramme im Ausland, Universitäre Weiterbildung

 


Wichtig für Studierende am Übergang Bachelor - Master

Ein „Vorstudieren“ von Fächern aus dem Mastercurriculum während des Bachelorstudiums ist mit den Regeln der Universität Innsbruck nicht vereinbar. Die bisher „informell“ gelebte Praxis, dass sich auch Bachelorstudierende in Ausnahmefällen zu Kursen im Masterstudium anmelden können, wird daher nicht mehr ermöglicht.
Ab dem WS 2018/19 wird die an der Universität Innsbruck übliche Regelung – vor dem Abschluss des Bachelors ist die Anmeldung zu Masterkursen nicht möglich – auch für die Fakultät für Architektur ausnahmslos gelten.

Studierende, die sich aufgrund von Verzögerungen ihres Bachelorstudiums nun vor Probleme gestellt sehen (z.B. durch zu spät ausgestellte Zeugnisse) bitte ich, in eine meiner Sprechstunden zu kommen (individuelle Einzeltermine können nicht vereinbart werden).

neu 14.11.2017


Master/Diplom-Termine und Fristen, Anforderungen

Curriculum, Informationen und Termine zum Masterstudium Architektur hier  

HINWEISE:
Diplom- und Masterarbeiten (Thema & BetreuerIn) sind VOR der Bearbeitung im Prüfungsreferat anzumelden.
Ab 1. Juni 2017 gilt die Regelung, dass die Anmeldung zur Masterarbeit mindestens 6 Monate vor dem Antritt zur Defensio erfolgen muss!
Sollte sich der exakte Titel der Arbeit im Laufe der Bearbeitung verändern kann dies ohne Probleme im Rahmen der Anmeldung zur Diplomprüfung/Defensio korrigiert werden. Im Falle eines grundlegenden Themen- und/oder BetreuerInnenwechsels ist die Arbeit neu anzumelden.
Fristen und Termine für die Anmeldung zur Diplomprüfung/Defensio, späteste mögliche Abgabe der Bücher inkl. Benotung, … sind ausnahmslos einzuhalten. Nicht fristgerecht eingereichte Unterlagen können nicht berücksichtigt werden.

Formale Regelungen für die Bücher zu  Master/Diplomarbeiten:
Die Fakultät für Architektur gibt bewusst keine strengen formalen Regeln (Format, Schriftart, …) für diese Bücher vor. Folgende Minimalanforderungen müssen jedoch eingehalten werden:

  • Es sind 2 Exemplare der Diplom/Masterarbeit im Prüfungsreferat abzugeben, die nicht rückerstattet werden.
  • Bitte keine losen Blätter in Büchern, keine Mappen mit losen Blättern und keine Spiralbindungen, sondern nur weich oder hart gebundene Exemplare (max. A3).
  • Arbeiten, die aus mehreren Teilen bestehen, bitte zusammen binden lassen oder max. 2 gebundene Bücher
  • Jedes Buch muss ein (Deck-) Blatt mit folgenden Informationen beinhalten ( Deckblatt Vorlage  )
    • Name des/der Studierenden
    • Titel der Arbeit
    • Diplom-/Masterarbeit
      eingereicht an der
      Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
      Fakultät für Architektur
      zur Erlangung des akademischen Grades
      Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieur
    • Name des Beurteilers / der Beurteilerin (=BetreuerIn)
    • Ort, Datum(Monat, Jahr)

Mit 1. Oktober 2017 tritt bezüglich der Einreichung und Veröffentlichung von wissenschaftlichen Arbeiten an der LFUI folgende Änderung der "Studienrechtlichen Bestimmungen" in Kraft:

(veröffentlicht im Mitteilungsblatt Nr. 59 dJ. 2016/17)

Richtlinien der Universität Innsbruck zur elektronischen Einreichung und Veröffentlichung von wissenschaftlichen Arbeiten

1. Diese Richtlinien legen die Form der im Satzungsteil „Studienrechtliche Bestimmungen“ der Universität Innsbruck gemäß § 24 (6) und § 25 (7) vorgesehenen zusätzlichen elektronischen Einreichung und der Übergabe wissenschaftlicher Arbeiten (Diplom- und Masterarbeiten sowie Dissertationen) gemäß § 86 (1) Universitätsgesetz 2002 fest.

2. Ziel dieser Richtlinien ist es, die langfristige Archivierung und Reproduzierbarkeit wissenschaftlicher Arbeiten Studierender sicherzustellen und den Open Access Gedanken im Sinne der von der Universität Innsbruck unterzeichneten „Berliner Deklaration über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“ zu fördern.

3. Alle Studierenden eines Diplom-, Master- oder Doktoratsstudiums sind verpflichtet, eine PDF- Fassung ihrer wissenschaftlichen Arbeit und die dazugehörigen Metadaten über das Upload- Formular der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (http://diglib.uibk.ac.at/upload) einzureichen.

4. Im Upload-Formular können die Studierenden die öffentliche Zurverfügungstellung online ihrer wissenschaftlichen Arbeiten festlegen. Sie können aus den folgenden Optionen auswählen:
  • Weltweiter Online-Zugang ohne Einschränkung (im Sinne des Open-Access-Gedankens)
  • Kein Online-Zugang

5. Am Ende des Upload-Vorgangs erhalten die Studierenden eine Erfassungsbestätigung, die gemeinsam mit der gedruckten wissenschaftlichen Arbeit im Prüfungsreferat einzureichen ist. 6. Die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (Abt. für Digitale Services) wird über den Abschluss des Studiums durch die Prüfungsreferate benachrichtigt. Im Anschluss daran erfolgt die Freigabe der wissenschaftlichen Arbeit in der Digitalen Bibliothek der Universität Innsbruck (http://diglib.uibk.ac.at/) unter Berücksichtigung des gewählten Online-Zugangs.

 


Greenlight vor Abgabe der Masterarbeit

Fragen und Antworten zum Greenlight NEW

  • Wozu dient das Greenlight?
    Oft bekommen Studierende von Ihren Betreuern nur positives Feedback und sind dann bei der Defensio überrascht, dass die Benotung durch den Prüfungssenat schlechter ausfällt. Daher möchten wir Ihnen vorab schon Feedback geben und Ihnen helfen, Ihre Präsentationstechnik und Argumentation zu verbessern. Gleichzeitig lernen die Professoren der anderen Institute Ihre Arbeit und Sie besser kennen. Studierende bekommen einen Eindruck davon, wie die Diskussion bei der Defensio ablaufen kann und welche Fragen auftreten können.
  • Ist das Greenlight verpflichtend?
    Das Greenlight ist nicht verpflichtend, sondern eine Hilfestellung der Fakultät an Ihre Studierende. Wir raten aber DRINGEND dazu das Greenlight mitzumachen.

  • Wann findet das nächste Greenlight statt? 
    Am 16. und 17. Jänner jeweils von 9.00 - 18.00 Uhr.
  • Wie melde ich mich zum Greenlight an?
    Bis zum 28. Dezember 2017 ist ein Downloadlink mit einem Vorabzug der Masterarbeit per Mail zu senden an: StudiendekanIn-Architektur@uibk.ac.at . Die genaue terminliche Einteilung erhalten alle, die sich angemeldet haben am 8. Jänner 2018. Bitte teilen Sie in Ihrem Mail mit, wenn Sie terminliche Einschränkungen haben. Wir werden darauf reagieren. 

  • Was ist ein Vorabzug?
    Ein Vorabzug ist eine Voransicht des Buches, nicht das finale Dokument! Er dient nur zur Orientierung und gilt nicht als Buchabgabe! Er kann auch aus in einem PDF gesammelten Dokumenten bestehen. Er muss nicht gelayoutet sein und wird auch nicht beurteilt.

Alle Informationen zu Terminen und Fristen finden Sie unter diesem Link   des Prüfungsreferates. Bitte kontrollieren Sie diesen in Abständen auf mögliche Updates.

neu 21.11.2017


 Anerkennung von Prüfungen

Angaben zum Curriculum, zu Terminen und Fristen, Äquivalenzlisten und Formulare zur Anerkennung von Prüfungen sind unter folgenden Links zu finden:

Im Fall “Anerkennung von Prüfungen” ist VOR Kontaktaufnahme folgendes zu beachten:

  • selbstständige Organisation der benötigten Unterlagen und Formulare
  • Aufstellung der anzurechnenden und anrechenbaren Fächer und Prüfungen samt ECTS-Punkten und Stunden. Diese werden idealerweise in folgende Excelliste zur Anerkennung von Prüfungen   eingetragen. Diese ist in ausgedruckter Form und möglichst auch digital zur Sprechstunde/Anrechnung mitzubringen.
  • gegebenen Falls eine inhaltliche Beschreibung /Darstellung der anzurechnenden Fächer
  • Fächer, die im Rahmen der Äquivalenzliste (z.B.Diplomstudium – Masterstudium) aufscheinen, brauchen nicht gesondert anerkannt werden.

Modul “Interdisziplinäres Studieren”:

  • Eine vorherige Genehmigung bzw. Anerkennung durch die Studiendekanin ist nicht mehr notwendig. Darunter fallen laut Studienplan „frei wählbare Lehrveranstaltungen aus den Curricula der an der Universität Innsbruck gemäß § 54 Abs. 1 eingerichteten Bachelorstudien, für die die Studierende bzw. der Studierende nicht als ordentliche Hörerin bzw. ordentlicher Hörer zugelassen ist“.

ERASMUS und andere Auslandaufenthalte (Arlington, RMIT, …) im Architekturstudium

Bitte klären Sie die Anerkennung von Fächern und alle administrativen Abläufe zeitgerecht und mit vollständigen Unterlagen, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Für die “Anerkennung von Prüfungen” im Rahmen von ERASMUS ist VOR Kontaktaufnahme folgendes zu erledigen:

  • Kontaktaufnahme mit der/den Erasmusbeauftragten (Architektur: Dipl.-Ing. Markus Malin)
    bzw. mit dem International Relations Office 
  • selbstständige Organisation der benötigten Unterlagen und Formulare
  • Aufstellung der anzurechnenden und anrechenbaren Fächer und Prüfungen samt ECTS Punkten und Stunden
  • eine inhaltliche (Kurz-)Beschreibung der anzurechnenden Fächer aus dem Curriculum der Gastinstitution
  • eine Eintragung der Fächer der Gastinstitution und möglichst in Varianten die mögliche Anrechnung an der LFU Innsbruck in die hier bereitgestellte Excelliste   - diese ist zur Sprechstunde/Anrechnung digital mitzubringen.

 Weitere Links