The Literary Depictions of the Cultural Encounters in the Literature of the War on Terror – Iraq-US

Yvonne Brandt

 

In meiner Arbeit mit dem Working Title The literary depictions of the cultural encounters in the literature of the War on Terror – Iraq-US lege ich den Schwerpunkt auf die literarische Schilderung des ‘the other’ von irakischen und US-amerikanischen Autoren. Die kulturellen Gemeinschaften, die aufeinandertreffen, beobachten einander, treten in Kontakt und erweitern gezwungenermaßen die eigene Erfahrungswelt. Die von mir untersuchten Texte sind allesamt ‘blooks’, also Bücher, denen bekannte Blogs von irakischen Zivilist_innen und US-Soldaten zugrundeliegen. Deshalb beschäftige ich mich im Weiteren ebenso mit den paratextuellen Veränderungen der Texte, die aus der digitalen Welt des Bloggens in die analoge Welt des Buchdrucks übergehen, insbesondere im Hinblick auf Medialität sowie die Art der Rezeption. Die dem Konflikt inhärente Asymmetrie von Macht zeigt sich dabei in allen untersuchten Elementen sowie in den Ausführungen der Autor_innen selbst. 

Nach oben scrollen