Nachlass Anna Zoller

16.9.1859 - 11.2.1942, Innsbruck. Lehrerin, Erzählerin.
(Siehe Eintrag im "Lexikon Literatur in Tirol")

4 Kassetten, feingeordnet
Nachlassnummer: 124
Standort: Depot 34
Erwerb: 1974
Kontakt: Ursula Schneider 

Dieser Nachlass ist eine Leihgabe des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum

Erschließung Juli 2012 (Michael Lenhart, Ursula Schneider, Annette Steinsiek) 

Werke

Kassette 1
Autobiographisches
M01 Tagebuch in Versen, Okt. 1936 – Apr. 1937, handschr., Heft
M02 Tagebuch in Versen, Apr. 1937 – Juni 1937, handschr., Heft
M03 Tagebuch in Versen, Juli 1937 – Juni 1938, handschr., Heft
M04 Tagebuch in Versen, Jan. 1939 – März 1939, handschr., Heft
M05 Tagebuch in Versen, Apr. 1939 – Juli 1940, zum Teil auch 1928, handschr., Heft
M06 Tagebuch in Versen, Okt. 1941 – Jan. 1942, handschr., Heft
M07 Autobiographische Prosa
M08 Autobiographische Prosa
M09 Autobiographische Prosa
M10 Autobiographische Prosa
 
Lyrik
M11 Lyrik, handschr., datiert
M12 Lyrik, handschr., 3 Hefte, datiert (1920er u. 1930er Jahre)
M13 Lyrik, handschr., undatiert
M14 Lyrik, masch., datiert
M15  Wanderung durch das Land Erinnerung, masch., 1930
M16 Lyrik, masch., undatiert
M17 Lyrik, masch., z.T. datiert [konservatorisch bedenklich, daher als Mappe isoliert]
M18 Dialektlyrik, handschr., enthält auch zugehörige Korrespondenzen: "Hauptschriftleiter" [wohl der "Innsbrucker Nachrichten", Karl Paulin]: an, 1 St., 1940 (Entwurf, Abschrift?), als Beilage auch Prosa ("Geah, Vöscht, derzähl"); Innsbrucker Nachrichten (Karl Paulin): von, 1 St., 1942; Reichs-Rundfunk Berlin: von, 1 St., 1941
M19 Dialektlyrik, masch.
M20 Lyrikfragmente, handschr. u. masch.
M21 Lyrik, gedruckt
 
Kassette 2
Prosa (alphabetisch)
M01 Ade mein Land Tirol; Helenes weitere Reiseerlebnisse, beide handschr.
M02 Die alte Lexin, handschr.
M03 Autorschaft und Kritik, masch.; Fragment, ebenfalls masch.
M04 diverse Fragmente, nicht zuordenbar, handschr., darunter ein Fragment in Dialektprosa
M05 Er war ein Teufel, masch.
M06 [Es war einmal ein junger König …], handschr.
M07 Förster und Wildschütz, masch.
M08 Die Geschichte der Botenleni, handschr.
M09 Graf W. und der Franzl, handschr.
M10 Ein Gruß aus einer anderen Welt, masch. u. Durchschlag
M11 Ein Handkuß, handschr.
M12 Hart gegen hart, masch.
M13 Ein heiliger Abend im Walde, handschr.
M14 Die Hexe oder Im Strohkranz vor der Kirche (= Die Hexe; Volksgericht und Aberglaube; Volksgericht vor hundert Jahren; War es Sünde?), 2x handschr.
M15 Die Hexe, 2x handschr.
M16 Die Hexe, 2 Exposés, masch., davon 1 eingereicht bei „Tonfilmpreisausschreiben der Woche“ (1931)
M17 Die Hexe, masch. (nach 1938)
M18 Die Hexe, masch.
M19 Die Hexe, masch., in Klemmmappe
M20 Die Hexe: Korrespondenz, 3 St., 1939-1941, enthält 2 Gutachten
M21 Home, Sweet Home, handschr. u. masch. sowie 1 Durchschlag
M22 Ich schieß den Hirsch im wilden Forst, handschr.
M23 [In Böhmen gab es …], handschr.
M24 [In einem großen Hause …], handschr.
M25 [Kein Tier ist so grausam …], masch.
M26  Königin Maria und Otto von Bayern besuchen den Plansee, handschr.
M27  Der Martl auf Reisen, handschr. u. masch. (=Der Martl geht auf Reisen)
M28 Nachbarsleut!, handschr.
M29 Neu-Kitzbühel, masch.
M30 Neu-Kitzbühel, masch.
M31 [O was war sie für ein lieber, hübscher Fratz! …], handschr.
M32 Simele und Nazi, handschr.
M33 Die schiache Moidl, handschr.
M34 Schlau muß man sein, handschr.
M35
Das Schloßmännchen, Fragment, handschr.
M36 Schweden in Amerika, handschr. und masch. sowie Fragment, masch.
M37 Sohn oder Tochter, Bub oder Mädl, 2x handschr., 2x masch. sowie Fragment, handschr.
M38 [Über die Dörfer hinunter …], handschr.
 
Kassette 3
M01
Warum der Jäger Wast seinen Dackl nicht hätte anbinden sollen, masch.
M02 Was dem Hagmoarl wohl gefehlt haben mag, 3x masch.
M03 Weihnachten, handschr.
M04 Der Welcher Michl fahrt mit der Bahn, handschr.
M05 Wie es der Boten-Ursch bei der Bauerndoktorin erging, handschr. (s.a. Mappe „Drucke unter Pseudonym“)
M06 Wie es zwei Oetztalern auf ihrer ersten Bahnfahrt erging, masch. sowie Durchschlag
M07 [ohne Titel; enthält Warscht umkeahrt, Öslslapp!; Hoagart beim Kemafuir; fiktive Briefe zwischen Seppl Kuchlstrialar und Wöscht Greiderer, alle handschr.]
s.a. Kass. 4, M35

Märchen
M08 Das Märchen von Sternkuh und Stern-Krönleinnatter; Der Auszug der Schwazer Bergwichtel; Das Märchen von den 2 Eichhörnchen; Die Ehrenberger Burgfrau; Die Nebelfrau am Plansee, alle handschr.
M09 Das Kometenkind, handschr., in Heft
M10 Das Kometenkind auf einer Irrfahrt, handschr.
M11 Das Märchen von der Himmelsträne, handschr.

Zeitungsartikel
M12 Ein Fürtuch-Kauf (dreimal, einmal unter dem Titel Der Kauf des festtäglichen Fürtuchs); Namenseitelkeiten; Des Wilderers Christnacht; Der lustige Toni und die traurige Mena (doppelt, ohne Fortsetzung)
M13
Aus den Tyroler Bergen. Kurzgeschichten aus der Heimat (Der Tyroler Bauer und sein Sohn; S’Fensterln; Der Hexaler; Eine Mission in Tyrol; Die Geschichte der „Botenleni“; Eine Tyroler Wilderergeschichte; Der Waschtele wird Geistlicher; 's Miadei; Drobn'n im Vaterhaus), in: Der Westen (Chicago) 1891
M14 Aus den Tyroler Bergen. Kurzgeschichten aus der Heimat (Die schiache Moidl; Das Edelweiß; Die Teufelsschmiede im Oetzthal; Die Imster Landesvertheidiger; Der Einsiedel; Verziehen; Eine Heimath in der Fremde; Die Zigeuner-Seff), in: Der Westen (Chicago), 1892-1896 [1892 – 6. Nov. 1892]
M15 Aus den Tyroler Bergen. Kurzgeschichten aus der Heimat (’s Bildstöckl als Heirathsstifter; Trotzköpfe; ’s Blaßl; Der Martl auf Reisen; Hanns und Liesei; Vom Kaisertag bis Dreikönig; Des Wilderer’s Christnacht; Liendl’s Untugenden; Der Verspruch; Der Schmieddoktor; Die Hochalm-Franzi), in: Der Westen (Chicago), 1892-1896 [20. Nov. 1892 –1896]
M16 Wie es zwei Ötztalern auf ihrer ersten Bahnfahrt erging, in: Der Feierabend, 10.9.1938
M17 Der Kraxntrager-Franz, 8.6.1932; „Verschollen, Vergessen …“ (Gedicht); Dörcherbrauch (Gedicht), 21.9.1938; „Home, sweet Home …“, in: Innsbrucker Nachrichten
M18 [Drucke unter Pseudonym?], enthält Der alte Birnbaum (Gedicht [als M.B.]); Wie es der Boten-Ursch bei der Bauerndoktorin erging (als Melchior Gsotschneider); 2x Vom Ursprung des Imster Schemenlaufens (1x als F.V.); ’s Imschterschlouß (Gedicht); Aus meiner Kinderzeit (beide als Jakob Kopp)
 
Drama
M19 Friedrich mit der leeren Tasche, zweimal handschr. sowie Bruchstücke, handschr.
 
Aufsätze und Vorträge
M20 Die Strehlefrau auf Schloß Starkenberg im Oberinntal (Abschrift vermutl. v. Arthur Nikodem), masch.; Alt-Schwazer Bräuche, Druck. In: Tiroler Heimatblatt 7/8, o.J.; [Fritz Reuter …], handschr.; Der letzte Nachfahre v. Christoph Kolumbus, handschr. u. Druck, 1936
 
["Ludwig II-Komplex"]
M21 Märchen-Idyll, handschr.
M22 Lyrik, div., handschr. u. masch.
M23 Ein König Ludwig-Märchen, handschr., Heft
M24 Singspiel, Zusammenstellungen I, handschr.
M25 Singspiel, Zusammenstellungen II, handschr.
M26 Singspiel, Zusammenstellungen III, handschr.
M27 Singspiel/Ober, Zusammenstellungen IV, handschr.
M28 Singspiel, Zusammenstellungen V, handschr.
M29 Singspiel, Zusammenstellungen VI, handschr.
 
Kassette 4
M01
Singspiel, div. Teile, handschr. u. masch.
M02 Singspiel, div. Teile, handschr., konservatorisch bedenklich
M03 Filmskript (Königspurpur. Eine Filmidee von Anna Zoller, nach ihren Aufzeichnungen exponiert von Dr. Hugo Merten), Exposés
M04 Filmskript, handschr.
M05 Filmskript, masch. I
M06 Filmskript, masch. II

Korrespondenzen
(s.a. Kass. 1, M18)
M07 Bergland. Monatszeitschrift (Karl Paulin): von, 1 St., 1940, enthält Kopie des Titelbilds der Gedicht-Anthologie Tiroler Land – Tiroler Leut (Hg. Karl Paulin, Innsbruck 1940) sowie Prospekt zur Gedicht-Anthologie Die schönsten Gedichte in Tiroler Mundart (Hg. Karl Paulin, Innsbruck 1940)
M08 Ceipek, Leopold: von, 1 St., 1932, enthält Gedichtband Aus Japan von Leopold Ceipek, mit Widmung
M09 Finanzdirektion Prag: an, 1 St. (nur Briefkopf und Anrede), 1939
M10 Innsbrucker Nachrichten: von, 1 St., 1936
M11 Kleist, ?: an, 2 St. sowie 1 Briefumschlag (beschrieben), 1936
M12 Kleist, ?: von, 2 St., 1937
M13 Mandler, Ottilie: an, 1 St., 1939
M14 Der Oberländer (Josef Egger): von, 2 St., 1930 u. 1932, gez.
M15 Pfarramt Wilten: an, 1 St., 1940
M16 Schriftleitung der Grazer Tagespost: von, Kuvert, 1941
M17 Silber, Barbara: von, 1 St., 1938
M18 Spiehs, Hermann und Fini: von, 1 St., o.D. (nach 2/1938)
M19 Steinhoff, Hans: von, 1. St., 1941
M20 Unbekannt (Maria F.?): von, 7 St., 1937-1938
M21 Unbekannt (Camp Ossipee): von, 1 St. (unvollst.), 1921
M22 Vetsel, Flora: von, 1 St., 1941
M23 Zoller, Alois: an, Kuvert, 1909

Lebensdokumente

M24 leeres Briefpapier mit Aufdruck "2965 Prairie Avenue"; 8 Dokumente zur Überfahrt von Amerika nach Europa 1894; Zeitungsartikel über Trauung von Therese Schatz und Richard Winter; Ausgabenheft, gebunden; Rechnung Buchhandlung Franz Kaltschmid; 3 Zeitungsausschnitte mit Gratulation zum 80. Geburtstag (26.9.1939); Sterbeurkunde
M25 Foto Anna Zoller?

Sammlungen

M26 Rezensionen, in: Der Westen (zu Werken in Kass. 3, Mappe 14-15)
M27 Werke anderer
Nikodem, Arthur: zu Deiner zeit (Sonett)
Spiehs, Hermann J.: Märchenlied für Mezzosopran und Pianoforte (Text: Anna Zoller)
Unbekannt: Meine bisher schönsten und bittersten Stunden zum Gedenken an meinen lieben Karli; Fiktive "Führerrede" aus dem Jahre 1949 u. Auszug aus "Führerrede" im Jahre 1950
M28 Landesverband der öffentlichen Angestellten Österreichs: Schreiben an die Ständige Länderdelegation Wien (Abschrift), 14.7.1924; Jahreshauptberichte 1926 u. 1930; Schreiben an die Fachgruppe der wissenschaftlichen Hilfskräfte an der Universität in Innsbruck, 9.3.1927; Situationsbericht Nr. 7, 15.3.1927
M29 Zeitungsausschnitte betr. Tirol, Tiroler Literatur, literar. Beiträge von Tiroler AutorInnen bzw. über Tirol, enthält auch Bildnis v. Anna Stainer-Krittel
M30 Zeitungsauschnitte u. kulturelle sowie literarische Beiträge und Berichte, außerhalb Tirols
M31 Zeitungsausschnitte betr. Zeitgeschichte, enthält auch ein Flugblatt (tschechisch)
M32 Zeitungsausschnitte u. Prospekte betr. Bücher u. Postkarten
M33 Zeitungsausschnitte, Fortsetzungsromane, enthält Paul Hain: Am Brunnen vor dem Tore. In: Unterhaltungs-Beilage, o.J. [unvollständig]; Gert Rothberg: Sie schuf sein Glück. In: Unterhaltungs-Beilage, o.J. [unvollständig]
M34 Zeitungsausschnitte betr. private Interessen: Kochen, Mode, Gesundheit, Lotto
M35 Zeitungen u. Büchlein, vollständig (Beiträge v. Anna Zoller unter Pseudonym?):
Der Bergquell Nr. 6 Jg. 1933; Nr. 28, Jg. 1933; Nr. 5, Jg. 1934; Nr. 6, Jg. 1934;
Tiroler Wastl, Nr. 1147, 1929 [von AZ: Was dem Hagmoarl wohl gefehlt haben mag]; Nr. 1240, Jg. 25, 1930;
Little John Bull. Englische Zeitung für deutsche Leser, Wien, Nr. 6, 1931;
Tante Rosas Neuigkeiten. Die zeitgemäße, launige Monatsschrift des Warenhauses Bauer-Schwarz, Innsbruck, Nr. 8, 1933;
d Rof’n-Katl, Nr. 3, 1933 ("Imster Foßnachtblatl"), Beilage zu Nr. 8 des "Oberländer";
Musik für Alle. Monatshefte zur Pflege volkstümlicher Musik [handschr. "3/1912"];
Friedrich Adler: Moderne Lyrik. Sammlung Gemeinnütziger Vorträge. Hgg. v. Deutschen Vereine zur Verbreitung gemeinnütziger Kenntnisse in Prag, Nov.-Dez. 1899
Armin Friedmann: Der Gast des Königs. Leipzig: Breitkopf & Härtel 1915 (Libretto, Musik: H. Reinhardt);
Ernst u. Hubert Marischka: Sissy. Singspiel. London: Schott 1932 (Libretto, Musik: F. Kreisler) (dazu auch Rezension)

nach oben