Sammlung Sigurd Paul Scheichl

Geboren 1942 in Innsbruck, 1992-2010 Professor für Österreichische Literaturgeschichte und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Innsbruck.

2 Kassetten
Nachlassnummer: 231
Standort: Depot 26
Erwerb: 2013, 2015ff., 2017
Kontakt: Christine Riccabona, Anton Unterkircher 

Kassette 1
M01
Literatur in den Medien. Probleme der Literaturvermittlung in Österreich, Kulturpolitscher Enquete „Förderung der Gegenwartsliteratur“: Korrespondenzen, Protokolle, Notizen, Zeitungsausschnitte, 1990-1993
M02 Kulturpolitischer Arbeitskreis der Grazer Autorenversammlung: Korrespondenzen, Protokolle, 1992
M03 Innsbrucker Wochenendgespräche: Korrespondenzen (u.a. Getrud Spat, Gerhard Kofler, Lutz Rathenow, Julian Schutting, Programme, Zeitungsartikel, Notizen, 1993-2001
M04 Tiroler Literaturtheater: Korrespondenzen, Protokolle, Notizen, Zeitungsausschnitte, 1997-1998
M05 egon a. prantl: = INN--joi'n DEATH = oder als Sacco & Vanzetti Tyrol besuchten, Typoskript (Kopie)
M06 2 Fotos von Tuvia Rübner, 1998


Manuskripte, Korrespondenzen und  Materialien zur Dokumentation "Antisemitismus Tirol 1980" (Rupert Kerer):
M07 Heer, Friedrich: Bemerkungen zu dem Artikel von Rupert Kerer in der Tiroler Tageszeitung vom 16.2.1980, Typoskript (Abschrift)
M08 Jensen, Nils an Hans Haider, 1 St., 1981 + Bestellkarte der Broschüre "Antisemitismus Tirol 1980"
M09 Kirschl, Wilfried an Hans Thür, 2 St., 1972-1973
M10 Kunst, Karl an Christian Broda, 2 St.; KK an Joseph Stephan Moser, 1 St.; Joseph Stephan Moser an Christian Broda, 1 St. , alle 1980 (alles Kopien)
M11 Lüthi, Kurt an Hans Haider, 1 St., 1980, Beil: KL: Ist der Antisemitismus tot?, Typoskript
M12 Scheichl, Sigurd Paul (Korrespondenzen): Aktion gegen den Antisemitismus in Österreich (K. Pordes), von, 1 St., 1980; Eva Borneman, 1 St., 1980; Hans Haider, von, 2 St., 1981-1983; Wolf in der Maur, von/an, 3 St., 1980; Anton Pelinka, von, 1 St., 1981; Paulus Rusch, von, 1 St., 1980; ? Schuh, an, 1 St., 1980; Herbert Steiner, an, 1 St., 1980; Stieg, Gerald, von, 1 St., 1980; ? Zohn, an, 1 St., 1980
M13 Schinagl, Helmut von/an Sigurd Paul Scheichl, 2 St., 1985; HS von/an Andreas Maislinger, 3 St., 1985, Beil. 2 Zeitungsausschnitte mit Artikeln von HS
M14 Schubert, Kurt an Bernhard Rathmayr, 1 St., 1980
M15 Sella, Gad Hugo an Hans Haider, 2 St., 1981, Beil.: GHS an Joseph Stephan Moser, 2 St., 1980 (Kopien)  + 6 Zeitungsartikel von GHS
M16 Weigel, Hans: Hans Haider an HW, 1 St., 1980; HW: Innsbruck 1920 - Innsbruck 1980, Typoskript mit hs. Korr.
M17 Zangerle, Ignaz an Hans Haider, 1 St., 1981, Beil: IZ: Wenn Christen über Juden reden (oder schreiben), Typoskript
M18 Broschüre: Antisemitismus Tirol 1980. Eine Dokumentation. Mit Stellungnahmen von Paul Flora, Friedrich Heer, Peter Klein, Kurt Lüthi, Walter Parth, Kurt Schubert, Hans Weigel, Ignaz Zangerle. Hg. von Benedikt Erhard, Hans Haider, Sigurd Paul Scheichl. Wien: Frischfleisch & Löwenmaul 1981; Rezensionen zur Broschüre; Zeitungsartikel zum Fall Kerer und zum Antisemitismus; Unbekannt an Hans Haider, 1 St., 1966
M19 Gedächtnisprotokolle von Benedikt Erhard; Offener Brief an den Herausgeber der Tiroler Tageszeitung, Komm.-Rat J. S. Moser + Verteilerlisten; Offener Brief an den ORF; Pressemitteilung der Aktion gegen den Antisemitismus in Österreich; Plakat (Kopie) zum Erscheinen von "Antisemitismus Tirol 1980"
M20 Gerichtsunterlagen: Anzeigen von Nadine Hauer + Zeitungsartikel und vom Bundesverband der Israelitischen Kultusgemeinden Österreichs; Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft und des Landesgerichts Innsbruck; Gutachten von Franz Glück zum Scherer Artikel "Kirche, Antisemitismus"
M21 Heidi Pataki: Konvolut von Gedichten, Prosatexten und Essays (Kopien von Typoskripten und Drucken) + eine Karte von HP an Scheichl, 1999
M22 Korrespondenzen an Scheichl: Maria E. Brunner, 1 St., 1996; Mario Freschi, 1 St., 1996; Richard Sheppard, 1 St., 1996; Getrud Spat (Innsbrucker Wochenendgespräche), 3 St., 1994-2001
M23 Norbert Gstrein: In der freien Welt (Fahnen), 2015
M24 Unterlagen zu den Innsbrucker Wochenendgesprächen: Korrespondenz von Gertrud Spat an Scheichl, 2 St, 1994, 1999, Beil. 1 Fax von Uschi Schwarzl an Spat, 2001; Einladungen und Programme (z.T. mit Notizen von Scheichl, 5 St., 1995-2002
M25 Walter Methlagl: Johannes Österreichers Beziehungen zum „Brenner“, Vortrag, Typoskript, 1993

Kassette 2 (Nachtrag 2017)
M01 Groschup, Walter: Die Parallele, ein Manuskript zu einer Erzählung, WSS 1993/94
M02 Hapkemeyer, Andreas: Unterlagen zur Habilitation, 1994
M03 Hapkemeyer, Andreas: Projekt für ein Museum moderner Kunst in Bozen. Dipl. Krems 1991
M04 Schrott, Raoul: Unterlagen zur Habilitation, 1996
M05 Tumler, Franz: Materialien zum Tumler-Seminar, WS 1988/89
M06 Tumler, Franz: Seminararbeiten
M07 Tumler, Franz: Seminararbeiten
M08 Materialien zum Seminar Literatur aus österreichischen Kleinverlagen, WS 1998/99
M09 Literatur aus österreichischen Kleinverlagen: Seminararbeiten
M10 Österreichischer Kultur-Service: Über Schreiben reden. Broschüre 1991; Österreichischer Kultur-Service: Autor/innenlesungen zum Andersentag. Broschüre 1992
M11 SPS: Reformation und Gegenreformation im historischen Roman der Ersten Republik (Ludwig Mahnert, Karl Itzinger, Maria Veronika Rubatscher). Kopie aus: Aneta Jachimowicz (Hg.): Gegen den Kanon – Literatur aus der Zwischenkriegszeit in Österreich. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 2017, 387-404; Franz Tumlers „Aufschreibung aus Trient“ (1965) – ein Roman über Konflikt und Kontakt an der Peripherie. Kopie aus: Csaba Földes, Detlef Haberland (Hg.): Nahe Ferne – ferne Nähe. Zentrum und Peripherie in deutschsprachiger Literatur, Kunst und Philosophie. Tübingen: narr 2017, 143-154
M12 Einladung der Offizin S. und Buchhandlung Wiederin zur Präsentation der Ausgaben von Sarah Kirsch, Klaus Merz und Sabine Gruber, 21.6.2006; Walter Methlagl: 2 Schreiben an die Ehrungskommission der Universität Innsbruck betreffend Gudula Wiesmann-Ficker und Othmar Costa, 1996
M13 3 Gruppenfotos Innsbrucker Wochenendgespräche 1996: 1. SPS und Gerhard Kofler, 2. SPS, Giancarlo Mariani und Gerhard Kofler, 3. SPS, Waldemar Weber, Matthias Schönweger, Giancarlo Mariani und Gerhard Kofler