Sammlung Antonia Riha

Antonia Riha1.6.1943 in Hall i. Tirol. Schriftstellerin.
(Siehe Eintrag im "Lexikon Literatur in Tirol")

1 Kassette, feingeordnet
Nachlassnummer: 212
Standort: Depot 32
Erwerb: 2010/2011
Kontakt: Anton Unterkircher

Werke
M01 Gedichte, Kurzprosa: Immerzu, Rimini 2000, Hakop und der gnadenlose König; Reto und die Raufbolde; Abend auf Lichtenwerth: Im Geist der Freiheit; Frontgedanken am Col di Lana; Flucht; Sieg der Liebe; Haderburg, Es könnte doch sein, Stunde der Dämmerung
M02 Leben und Literatur in Tirol zur Jahrhundertwende 1900 (Zeitungsartikel); Sudetendeutscher Gründer und Präsident der Tiroler Ärztekammer

Korrespondenzen
M03
Fischer, Heinz: von, 1 St., 2007
Köberl, Oswald: von, 1 St., undatiert
Lenz, Karin: von, 1 St., 1986
Radio DRS, Studio Basel: von, 1. St., 1984
Ruiss, Gerhard: von, 2 St., 2007
Schollin-Borg, Lena: von, 1 St., 1991
Ulrik?, Marianne + Sebastian: von, 1985
Zach, Hilde: von 1 St., 2007

Lebensdokumente
M04
Fotos (digital, wenn nicht anders angegeben)
Riha, Antonia:
1981: als „Tödin“ (Kranewitter) in Imst
1983: Foto von S. N. Amerstorfer
1989: Zeichnung von Emmerich Kerle (Positiv)
1990: in der Langkofelscharte, 4 St.
1992: in Stockholm
2009: Farbkopie
Antonia Riha zusammen mit:
Bonatti, Hugo und Hans Berger, 1990
Danler, Herbert und Elisabeth Neumann
Durnwalder, Luis bei der Überreichung der goldenen Verdienstmedaille für Bildung und Soziales im Festzelt bei der Hofburg in Innsbruck, 2001
Egger-Lienz, Ila, Emmerich Kerle, Wendelin Weingartner u.a.
Fuchs, Barbara und Jörg Salmose
Integrationspreis der Caritas Innsbruck (Gruppenbild), 2002
Köberl, Oswald (Lesung in Hall, 1987)
Kraze, Heide, 1986
Kerle, Emmerich, undatiert
Kurz, Karl Heinz, 1983
Lenz, Karin, 1983
Pedrotti, Marianna (Mutter), 1948
Riha, Werner (Ehemann), 1964 (Kopie)
Perktold, Oswald, undatiert
Sukovsky, Ingeborg, 1984
Ystad, (Graf ) u.a. 1983
Zach, Hilde u.a., 2007 (Positiv)

Dokumente:
M05 Lebensläufe, Ehrungsunterlagen, Einladungen, Prospekte, Ashot Hovakimian: Handschriftliche Widmung (Kopie) an Antonia Riha, 2008. In: Ohandjanian, Artem: Armenien 1915: Österreichisch-Ungarische Bortschaftsberichte beweisen das Genozid. Wien: Verein zur Förderung der armenischen Geschichte und Kultur 2007
M06 Unterlagen zu Schwedenaufenthalten, u.a. zur 7. Schriftstellerkonferenz in Mölle

Sammlungen
M07 Beiträge von AR in Zeitungen und Zeitschriften
M08 Artikel über AR
M09 Unterlagen zu Nikola Riha

Familie Riha

Korrespondenzen
M10
Ficker, Ludwig von an Franz Georg Riha: 1 St., 1961
Haussner, Alfred an Maria Riha: 1 St., 1944
Kraus, Anni an Gerhard Riha: 1 St., 1977
Welten, Auguste an Maria Riha: 1 St., 1949
Zienert ?, Erich an Maria Riha: 1 St., 1944

Lebensdokumente
M11 Fotos der Familie Riha (digital, wenn nicht anders angegeben):
Demarch, Francesco, Dallago, Josef (Sterbebildchen) u.a. (Kopien)
Dallago, Josef mit Familie
Unbekannt, Dallagofamilie?
De March, Maria Katharina (geb. Dallago) + Maria + Scholastika
Familie Riha, 1956 (Kopie)
M12 Stammbaum und Lebensdokumente der Familie Adam, Ahnenpass der Scholastika De March, Wappenbrief für Jakob De March (Kopie)

Sammlungen
M13 Gilm Hermann: 1 Artikel von Wilhelm Zimmer aus der Frankenberger Zeitung, 1955
M14 Hirt, Karl Emmerich: An eine Freundin, die voranging, Gedicht, 27.1.1948; Späte Bitte, Gedicht, 22.7.1950
M15 Prantl, Max: Vom Traum zum Schauen (Textauszug), 1 Foto, 6 Postkarten mit Bildern von Prantl, 1 Zeitungsartikel über Prantl
M16 Trakl, Georg: 2 Zeitungsartikel: Tiroler Tageszeitung, 2.2.1967; Wiener Woche, 44, 1964.

Bücher:
M17 Hirt, Karl Emerich: Der Heereszug Gottes. 4. Aufl. Wien, Berlin: Wiener literarische Anstalt 1921, mit handschriftlicher Widmung von KEH an Anna und Kathrin Witrofsky?, 1926
M18 Hirt, Karl Emerich: Goethe und die polnische Viktusza. Novelle. Innsbruck: Inn-Verlag [1949], mit handschriftlicher Widmung an Maria Riha, 1949
M19 Prantl, Max: Der Mensch ohne Angst. Innsbruck: Wagner 1949, mit handschriftlicher Widmung an Maria Riha