Hermann Mahnert

Geb. 04.04.1903; gest. 06.07.1928 in Aspern.
(Siehe Lexikoneintrag in LiteraturTirol)

2 Kassetten
Nachlassnummer: 216
Standort: Depot 29
Erwerb: 2011
Kontakt: Christine Riccabona

Manuskripte, Aufzeichnungen, Skizzenbücher, Zeitungsausschnitte und Fotografien

Kassette 1

Werke

M01 Mein Tagebuch 1916, mit Beilagen

M02 Skizzenbuch 1917

M03 Notizbuch (o.J.) mit handschr. Einträgen sowie Abschriften v. Gedichten (verm. d. Mutter Mahnerts); Einlage: lose Blätter mit Gedichten, Entwürfe und Notizen

M04 Notizbuch „Vom höheren Leben“ mit handschr. Eintragen sowie Abschriften aus Briefen und Tagebüchern (verm. d. Mutter Mahnerts)  

M05 Die Bestimmung des Menschen. Von seiner Geburt und Vollendung und von den sieben Stufen seines Weges. (ein Versuch), 1921, Ms.; Drill der Erziehung; Feind und Freund; o.T.  

M06 Notizheft, handschr. Gedichte und Notizen (1918); Tagebuch-Notizen (1920), 4 Bl.

M07 Notizen, Entwürfe, Gedichte, handschr.; „Julfeier 1923“, Ts., 3 Bl.

M08 Erinnerungen (…), Enns 1925-1927, Schulheft mit Gedichte, Zeichnungen und eingelegten Zetteln mit handschr. Notizen 

M09 „Militärgeographie“, Notizbuch mit handgezeichneten Landkarten (Serbien, Bosnien, Banat); Landkarte: „Heim ins Reich! Friedensverträge sind nur Menschenwerk!“ (1924)

M10 „Die Wehrsteuer. Beiträge zu ihrer Kenntnis und Beurteilung“, (Dissertation), Innsbruck 1927, Ts., 65 Bl. + 19 Bl.

Kassette 2

Werke

M01 Notizhefte, Notizbuch, lose Blätter mit Abschriften (vermutl v. Mahnerts Mutter Else): „Aus dem Tagebuch“ (1916-1917); „Aus dem Tagebuch“ (1917-1929); Gedichte

M02 Hermann. Ein Weg zur Gemeinschaft. Verschiedene Fassungen, 1937 [Mappe mit Abschriften, Ts.]: „Kurzer Abriß seines Lebens“; „1. Teil: Biographisches“ [aus Tagebüchern und Briefen]; „2. Teil: Gedichte und Gedanken“
M03 Unser Hermann. Sein Leben aus seinem Nachlaß neu zusammengestellt von Inge. Für Vater zu Weihnachten 1936. Ts., 119 Bl.

M04 Der Sonne zu! Aus dem Nachlass des Leutnants Dr. Hermann Mahnert. Bergland-Buch, Graz 1931

Korrespondenzen

M05 Briefe an die Eltern (Ludwig und Else Mahnert), 1914 – 1919

M06 Briefe v/a die Eltern (Ludwig und Else Manert), 1920

Kassette 3

Lebensdokumente

M01 Lebensdokumente: Zeugnisse, Studienbücher, Taufschein, Einbürgerungsurkunde

M02 Fotografien, (Familie, Militär, Freunde)

M03 Kalenderblätter 1927 (September bis Dezember) mit handschr. Notizen; Kalender 1928

M04 Parte, Beileidstelegramme, Nachrufe und Zeitungsartikel über den Flugzeugabsturz in Aspern 6. Juli 1928

M05 Fotoalbum mit Bildern d. Begräbnisses; Deckblatt m. Aufschrift: „Ein Stück Tragflächenbespannung vom Flugzeug, mit dem Hermann abgestürzt ist“

Sammlungen

M06 Zeitschriften, Broschüren: Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich 1925, mit handschr. Annotationen; Dürer Bund, 5. Flugschrift zur Ausdruckskultur; 2. Bundesturnfest des Deutschen Turnerbundes (1919), in Wien 15. Bis 18. Heumond 1926; Sängerreise nach Deutschland 1923 (Deutscher Gesangs-Verein Wien und Umgebung) mit handschr. Annotationen; Mitteilungen des österreichischen Aero-Clubs, 7/8 (1928); Bergland (7/1928, 9/1930 [siehe Bibliothek FIBA)

M07 Besprechungen zu „Ein Weg zur Gemeinschaft“ 1938-1941; Zeitungsartikel: Das Vermächtnis eines Frühvollendeten (Karl Paulin, in: Innsbrucker Nachrichten, 31. Jänner 1931)  

M08 Ingeborg Mahnert: Gedichte, 7 Bl.; „Aus meiner Schwesternarbeit“ (1945), Ts., 45 Bl.; Korr. an die Else Mahnert, 2 Stk.

M09 Korr. an Else Mahnert (geb. Küster) v. Hermann Küster (Bruder v. Else)

M10 Korr. an Else Mahnert v. Annemarie Küster

M11 Notizblatt, 1929 (?); Mappe mit Aufschrift (?)

 

Nach oben scrollen