Sammlung Bernhard Kilga

Bernhard Kilga Geboren am 22.3.1922 in Hall/Tirol, lebt in Innsbruck. Jus-Studium an der Universität Innsbruck. 1940-1945 Kriegsdienst bei der Flak in Südwestdeutschland. 1948-1975 als Wirtschaftsjurist bei Banken und Sparkassenverband Wien. Aus Gesundheitsgründen mit 54 Jahren in den Ruhestand getreten.
Ab Herbst 1945 Mitglied des Österreichischen College Wien und Teilnahme an seinen Veranstaltungen: Internationale Hochschulwochen Alpach / Europäisches Forum Alpach. Mitbegründer der Collegegemeinschaft Innsbruck, Mitglied der Gesellschaft für Ganzheitsforschung. 1946-1950 Teilnahme an den Französisch-Österreichischen Hochschulwochen in St. Christoph. 1951-1952 – über Vermittlung von Maurice Besset – Stipendium für 2 Semester an der Universität Paris. Seit seiner Pensionierung intensive Beschäftigung mit religionsgeschichtlichen, historischen Themen und Fragen des Bewusstseinswandels.

13 Kassetten
Nachlassnummer: 221
Standort: Depot 38
Erwerb: 2011
Kontakt: Anton Unterkircher 

Die Nachlassbibliothek ist im Österreichischen Bibliothekenverbund erfasst. Mit der Suche "NlBibl-Kilga" finden Sie alle Titel.

Werke

Kassette 1
M01 Der Mensch im Bewusstseinswandel, Typoskript, 208 S.
M02-05 Der Mensch im Bewusstseinswandel, Arbeitsunterlagen und Notizen

Kassette 2
M01-09 Der Mensch im Bewusstseinswandel, Arbeitsunterlagen und Notizen

Kassette 3
M01 Korrespondenz, 1955-2009 (u.a.: Joseph Bernhart (Parte), Böhlau-Verlag, Walter Heinrich, Curt Hohoff, Egon Kapellari, Kerle Verlag, Goedela Keyserling (+ 1 Foto), Hans Küng, Heinrich Mettler, Klaus Nellen, Peter Pernthaler, Ernst Schönwiese, Robert Skorpil, Konrad Zucker)

Lebensdokumente

M02 Lebenslauf; Erinnerungen an die ersten Jahre des Österreichischen College und seiner Veranstaltungen in Alpach; Jahresbericht des Staats-Gymnasiums und – Realgymnasiums in Innsbruck, 1937/38; Mitgliedskarte des Vereins der Freunde des Keyserling-Archivs; Die Veranstaltungen der Internationalen Keyserling Gesellschaft, Mai/Juni 1947; Einladung zum 50. Todestag von Hermann Keyserling, 1996; Unterlagen zu Goedela Keyserling, 1981; Liste der Aufsätze und Artikel; Benjamin Kilga: Tagebuchaufzeichnungen eines Einjährig-Freiwilligen der Österreichischen Armee (1902), Identitätskarte, 1917.
Fotos:
M03 Forum Alpach (u.a. Otto Molden), 6. St., um 1950
Hochschulwochen St. Christoph (u.a. Maurice Besset, Karl Mitterdorfer, Lilly von Sauter, Wolfgang Stegmüller), 11 St., 1948-1950

Sammlungen

M04 Konrad Zucker: Vom Wandel des Erlebens. Bd. 2, Typoskript, 470 S. (enthält einen FWF-Antrag (Entwurf) für die Bearbeitung und Herausgabe durch Kilga)
M05 Besprechungen: Der Mensch im Bewusstseinswandel; Das Religiöse, Autonomie und Glaube
M06-07 Arbeitskopien, Zeitungsausschnitte zu Der Mensch im Bewusstseinswandel

Kassetten 4-11
Zeitungsausschnitte zu Der Mensch im Bewusstseinswandel

Kassetten 12-13
Forum Alpach: Einladungen, Programme und Prospekte

Bücher und Zeitschriften

Bernhard Kilga: Der Mensch im Bewussteinswandel. Wien, Köln, Graz 1981
Bernhard Kilga: Autonomie und Glaube. Betrachtungen zum Wandel des Bewusstseins. Anif/Salzburg 2008

Blätter der Schule der Weisheit, 1-2, 1948-1949
Der Weg zur Vollendung. Mitteilungen der Schule der Weisheit, Nr. 1-34, 36, 1920-1945
Der neue Weg, Mitteilungen der Keyserling-Gesellschaft für freie Philosophie, Nr. 2-3, 5, 7-22. 24, 26-30-33, 1950-1971

Besset, Maurice: Novalis et la pensée mystique. Paris 1947 (mit hs. Widmung)
Keyserling, Arnold: A synopsi fo german grammar. Wien 1959
Graf Hermann Keyserling. Ein Gedächtnisbuch. Innsbruck 1948
Keyserling, Hermann: Das Buch vom persönlichen Leben. Stuttgart 1936
Keyserling, Hermann: Amerika. Der Aufgang einer neuen Welt. Stuttgart 1931
Keyserling, Hermann: Das Buch vom Ursprung. Bühl/Baden 1947
Keyserling, Hermann: Was und not tut, was ich will. Darmstadt 1922
Keyserling, Hermann: Politik, Wirtschaft, Weisheit. Darmstadt 1922
Keyserling, Hermann (gemeinsam mit Kuno Hardenberg und Carl Happich): Das Okkulte. Darmstadt 1923
Keyserling, Hermann: Wege zur Persönlichkeit. Düsseldorf 1952
Keyserling, Hermann: Kritik des Denkens. Innsbruck 1948
Keyserling, Hermann: Das Reisetagebuch eine Philosophen. 2 Bände. Darmstadt 1922

nach oben