ALPENWEIBER - Sammlung Ruth Spielmann

Umfang: ca. 1 Kassette
Nachlassnummer: 287
Standort: in Bearbeitung
Erwerb: 2020, Schenkung von Ursula Beiler
Kontakt: Ursula Schneider

Der Kultur- und Wissenschafts-Verein "Alpenweiber. Verein zur Erforschung und Förderung frauengemäßer Lebensbedingungen" war dem Frauenforschungslehrstuhl am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck angeschlossen.
Ruth Spielmann (05.03.1954-05.12.2014), verh. Ruth Spielmann-Leitl, studierte Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck und arbeitete als Redakteurin und Journalistin bei der Tiroler Tageszeitung und bei den Außerferner Nachrichten. Von 1998 bis 2002 leitete sie die Informations-Veranstaltungen im Naturpark Tiroler Lech. Ab 2003 war sie im Gesundheitsbereich beratend tätig. Ruth Spielmann war Vorstandsmitglied von Pro Vita Alpina und Gründerin und Geschäftsführerin des Vereins "Alpenweiber". Sie engagierte sich künstlerisch (Performances) sowie im Umwelt- und  Frauenbereich. (Zusammengestellt nach Informationen von Ursula Beiler.)

 

--- in Bearbeitung ---

 

 

Nach oben scrollen