Willkommen am Forschungsinstitut Brenner-Archiv

6020 Innsbruck, Josef-Hirn-Str. 5/10. Stock
Telefon: +43 (0)512 507 45001

Telefax: +43 (0)512 507 45199
Geöffnet: Mo–Do: 8–16 Uhr, Fr: 8–12 Uhr
Anreise

Anfragen richten Sie bitte entweder an die bei den Beständen angegebenen Betreuerinnen und Betreuer oder an
  Brenner-Archiv@uibk.ac.at
  Facebook

Institutsleiterin:
VR Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer
  twitter 
 


aktuelle Veranstaltungen 

18.10.2018, 14-15.30 Uhr, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Gastvortrag Dr. Monika Faber (Photoinstitut Bonartes, Wien): Technik- und Sozialgeschichte der Fotografie bis ca. 1940 unter besonderer Berücksichtigung der Frauen- und Geschlechtergeschichte.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Forschungsgruppe Auto_Biographie - De_Rekonstruktionen der Interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung der Universität Innsbruck.

22.10.2018, 12.00–13.30 Uhr, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Campus Medius: Digitales Mapping in den Kulturwissenschaften
Gastvortrag Simon Ganahl

22.10.2018, 13.45-15.15 Uhr, Geiwi-Turm, HS 4
Ringvorlesung Human-Animal Studies
Eleonore de Felip: Kafkas Tiergeschichten – eine tiersensible Lektüre

23.10.2018, Salzburg, Georg-Trakl-Forschungs- und Gedenkstätte
Eleonore De Felip: „vom Küssen der Zunge, im Sinne von Sprache“. Formen zeitgenössischer Lyrik 

23.10.2018, 19.00 Uhr, Literaturhaus
Impro-Lesebühne mit Stefan Abermann, Martin Fritz, Peter Giacomuzzi, C.H. Huber, Käthl und Ramona Pohn

26.10.2018, Innsbruck
44. Linguistiktagung vom 26.–28.10.2018
Eleonore De Felip: Kafkas Tiergeschichten – eine tiersensible Lektüre 

26.–27.10.2018, Meran, Akademie deutsch-italienischer Studien, öffentliche Tagung
Ein Jahrhundert schweren Zusammenlebens.
Darstellungen der Südtiroler Geschichte von der Annexion ans Königreich Italien bis zum neuen Jahrtausend in der deutsch- und italienischsprachigen Gegenwartsprosa (1968-2018).

Neu:
Materialien online zu Paula Schlier: Petras Aufzeichnungen. Konzept einer Jugend nach dem Diktat der Zeit.
Herausgegeben und mit einem Kommentar versehen von Annette Steinsiek und Ursula A. Schneider.
Salzburg: Otto Müller 2018 

Tipp:
29.7.–31.10.2018, Noaflhaus Telfs, Ausstellung Felix Mitterer
Im Rahmen der Tiroler Volksschauspiele Telfs wird im Noaflhaus (Untermarktstr. 20, 6410 Telfs) eine Ausstellung über Leben und Werk von Felix Mitterer gezeigt. Fotos und Manuskripte aus dem Brenner-Archiv sind ein wesentlicher Teil der Ausstellung, die einen Einblick in den reichhaltigen Vorlass Felix Mitterers geben wird. Kuratorin: Claudia Mark.
Tiroler Tageszeitung Online v. 31.07.2018

Tipp:
28.9.–3.11.2018, Bibliothek Laas
Die Ausstellung norbert c. kaser wird im Rahmen der Vinschger Literaturtage gezeigt. 

Tipp:
26.7.–11.11.2018, Museum der Moderne Salzburg, Rupertinum, Generali Foundation Studienzentrum
Ausstellung: Lose Blätter in Büchern. Das verborgene Archiv in der Bibliothek von Kristian Sotriffer.
In der Ausstellung sind auch einige Stücke aus dem Nachlass Kristian Sotriffer, der seit 2010 im Brenner-Archiv liegt und der sein umfangreiches Arbeitsarchiv enthält, zu sehen.

Tipp:
29.10.–31.1. 2019, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Ausstellung Johannes E. Trojer. 
"Dollfuß bis Dorfertal". Zeit- und kulturhistorische Plakatausstellung, zusammengestellt von Ingrid Fürhapter und kommentiert von Erika Wimmer.

Neuerscheinungen

Newsletter Nr. 16/2018 des Forschungsinstituts Brenner-Archiv
Newsletter abonnieren

Barbara Hundegger: "dein wörterkopfball kämpft mit wind“. Innsbruck: iup 2018 (Innsbrucker Poetik-Vorlesungen – Band 2)

Paula Schlier: Petras Aufzeichnungen. Hrsg. von Annette Steinsiek und Ursula Schneider. Salzburg: Otto Müller Verlag 2018

 


 

>> NEUERWERBUNGEN
>> RÜCKSCHAU