Universitätskurs 
Rechtsupdate

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck bietet seit Herbst 2011 Weiterbildungsseminare für Jurist*innen an. Diese kostenpflichtigen Halbtagsseminare werden von habilitierten Angehörigen der Fakultät gehalten, die aktuelle Fragen aus allen juristischen Teilgebieten, insbesondere Neues aus Gesetzgebung und Rechtsprechung, praxisrelevant aufbereiten.

Mann steht auf einer Leiter und schaut durch ein Fernglas

Anmeldung Detaillierte Infos Organisatorische Details

Info

Abschluss
Teilnahmebestätigung der
Universität Innsbruck

Dauer/ECTS-AP
3 Stunden

Start
laufend

Kosten
240 EUR

Unterrichtssprache
Deutsch

Der richtige Kurs für mich?

Offenes Buch aus dem Paragraphen-Symbole herauskommen

Qualifikationsprofil

Aktuelle Fragen aus allen juristischen Teilgebieten, insbesondere Neues aus Gesetzgebung und Rechtsprechung, werden Praxis relevant von habilitierten Angehörigen der Fakultät aufbereitet.

Historische Bücher

Zielgruppe

  • Richter*innen,
  • Rechtsanwält*innen,
  • Notar*innen,
  • Steuerberater*innen,
  • Berufsanwärter*innen aus diesen Berufsgruppen,
  • Mitarbeiter*innen aus Personalabteilungen,
  • Betriebsratsmitglieder.
Bethlehem-Graffiti

Voraussetzungen

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Mikado-Stäbchen

Kontakt

Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Innrain 52 (Christoph-Probst-Platz)
6020 Innsbruck

+43 512 507-96128 rechtsupdate@uibk.ac.at


Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander Schopper
Institut für Unternehmens- und Steuerrecht

Die Lehrenden des jeweiligen Seminars entnehmen Sie bitte der Institutswebsite.

Termine

Zeitplan und Termine entnehmen Sie bitte der Institutswebsite.

Veranstaltungsort

online

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über LFU:online: https://www.uibk.ac.at/rechtsupdate/info/.

Tel.: +43 512 507 84010
Fax: +43 512 507 81299 
E-Mail: rechtsupdate@uibk.ac.at

Allgemeine Informationen zur Kursanmeldung.

Für etwaige Versicherungen (Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung)
haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst Sorge zu tragen.

In Kooperation mit:

Nach oben scrollen