Geschichten aus der Geschichte

Schnellauswahl: Professoren | Studierende | Allgemeines Personal | Infrastruktur | Symbole und Rituale

Die Arbeit eines Historikers/einer Historikerin wird bisweilen auch mit einer Reise verglichen. Man weiß, wohin man fahren möchte, informiert sich, entwickelt eine Route. Dann sind womöglich Wege versperrt, dafür gibt es Abzweigungen und Verästelungen. Manches, was man zu finden hoffte, sucht man vergeblich, hingegen ist anderes zu entdecken.

Wir haben uns auf eine solche Reise 350 Jahre in die Vergangenheit unserer Universität gemacht, sind auf Bekanntes gestoßen und wurden von Neuem überrascht.

Nun wollen wir alle Neugierigen und Interessierten auf diese Reise mitnehmen und ihnen ganz besondere Fundstücke zeigen. Manches wird vertraut erscheinen, manches fremd, manches ein Lächeln hervorrufen, manches Erstaunen, Verwunderung oder Kopfschütteln erzeugen.

Fünf Themenwege führen in diese Vergangenheit.

Die Objekte aus der Gründungsphase bis zum beginnenden 20. Jahrhundert, von denen pro Woche eines gezeigt wird, sind Einzelstücke, die erklärt und in ihren historischen Zusammenhang gestellt werden.

Wer sich einen Überblick über die 350 Jahre Geschichte der Universität Innsbruck verschaffen oder sich in Details vertiefen will, muss sich noch 52 Wochen bis zur Buchpräsentation gedulden.

Margret Friedrich und Christof Aichner