Universität Innsbruck

„نبات – Pflanze“ – inte­gra­ti­ver Work­shop: Grüne Schule

Die Fülle an Nahrungspflanzen unterschiedlicher Herkunft bietet die Möglichkeit, einen direkten Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen aus verschiedenen Kulturen herzustellen. Grundkenntnisse über Pflanzen können in arabischer als auch in deutscher Sprache vermittelt werden. Das Kennenlernen von Nahrungspflanzen, die in Syrien, Afrika, Südamerika bzw. in Österreich kultiviert werden, kann Gemeinsamkeiten, Unterschiedliches bzw. Neues der jeweiligen Kultur aufzeigen und somit das gegenseitige Interesse steigern.

  • einfache Grundkenntnisse über Pflanzen (Aufbau, Benennung der einzelnen Teile, vom Same zur Frucht)
  • Nahrungspflanzen aus aller Welt (Kartoffel, Maniok, Avocado, Zwiebel etc.), Verwendung in der jeweiligen traditionellen Küche - nach vorheriger Absprache, woher die Kinder ursprünglich kommen

Art der Veranstaltung

interaktiver Workshop

Dauer

90-100 Minuten (2 Schuleinheiten)

Ort der Veranstaltung

an einem Standort der Universität Innsbruck

Datum der Veranstaltung

offen

Anzahl an Schüler*innen

20 bis 30 Schüler*innen

Buchung

Grüne Schule, Institut für Botanik, Sabine Sladky-Meraner, Sabine.sladky-meraner@uibk.ac.at

Voraussetzungen

keine

Vorkenntnisse

keine

Schultypen

alle Alterstufen

Altersgruppe

für alle Alterstufen anpassbar

Wissenschaftsbereich

Naturwissenschaften