Universität Innsbruck

Kon­su­ment­schei­dun­gen, Fair­ness und Koope­ra­tion – Was uns die expe­ri­men­telle Wirt­schafts­for­schung dar­über ver­rät.

In diesem interaktiven Workshop veranstalten wir ökonomische Experimente zu zentralen Themen im Wirtschaftsleben. In einem Teil experimentieren wir bspw. mit täglichen Konsumentscheidungen und analysieren, wie stark externe Einflüsse (Werbung, Freunde, etc.) diese beeinflussen. In einem anderen Experimentteil veranstalten wir Kooperationsspiele, um die Schwierigkeit der Kooperation zu untersuchen (sogar in Fällen, in denen Zusammenarbeit scheinbar für alle besser ist).

Art der Veranstaltung

Vortrag, interaktiver Workshop

Dauer

90-100 Minuten (2 Schuleinheiten)

Ort der Veranstaltung

Beide Optionen sind nach Rücksprache möglich.

Datum der Veranstaltung

offen

Anzahl an Schüler*innen

5 bis 10 Schüler*innen, 10 bis 20 Schüler*innen, 20 bis 30 Schüler*innen

Buchung

Innsbruck EconLab, Tobias Haller, tobias.haller@uibk.ac.at

Voraussetzungen

keine

Vorkenntnisse

keine

Schultypen

Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2

Altersgruppe

Sekundarstufe 1: 7. und 8. Klasse (12–14 Jahre), Sekundarstufe 2: 9. und 10. Klasse (14–16 Jahre), Sekundarstufe 2: 11. bis 13. Klasse (16–19 Jahre)

Wissenschaftsbereich

Sozial- und Wirtschaftswissenschaften