Universität Innsbruck

Dignity-Rover

Das robotische Fahrzeug „Dignity" ist ein Prototyp für einen Mars-Rover. Ausgestattet mit zwei Funkvideokameras und einem Greifarm können die Teilnehmer selber das Fahrzeug fernsteuern und „Bodenproben" vom Mars entnehmen. ,,Dignity" hat ein gefedertes Fahrwerk mit Differentialsperre und funktionsfähigen Solarzellen, die durch Akkumulatoren unterstützt werden.

Der Greifarm ist den Gelenken eines menschlichen Armes nachempfunden und wird mit einem Joystick an der Kontrollstation bedient. Zusätzlich zum Mars-Rover gibt es neun Stück (je 2x2 Meter) LKW-Planen, die mit einer Marslandschaft bedruckt sind (die Bilder stammen aus Originalaufnahmen von Marssonden in der Umlaufbahn).

Art der Veranstaltung

interaktiver Workshop

Dauer

2-6 h

Ort der Veranstaltung

am Schulstandort

Datum der Veranstaltung

offen

Anzahl an Schüler*innen

10-20 Teilnehmer pro Stunde (mind. ein ÖWF Betreuer)

Buchung

Österreichisches Weltraum Forum (ÖWF), ÖWF ÖWF, info@oewf.org

Voraussetzungen

Material wird vom ÖWF beigestellt

Vorkenntnisse

keine

Schultypen

Volksschule, Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2

Altersgruppe

Volksschule: 1. und 2. Klasse (6–8 Jahre), Volksschule: 3. und 4. Klasse (8–10 Jahre), Sekundarstufe 1: 5. und 6. Klasse (10–12 Jahre), Sekundarstufe 1: 7. und 8. Klasse (12–14 Jahre), Sekundarstufe 2: 9. und 10. Klasse (14–16 Jahre), Sekundarstufe 2: 11. bis 13. Klasse (16–19 Jahre)

Wissenschaftsbereich

Naturwissenschaften, Technische Wissenschaften