Universität Innsbruck

Die Ark­tis: Im König­reich der Eis­bä­ren

Das Nordpolargebiet umfasst den mit Packeis bedeckten Arktischen Ozean und die nördlichen Landesteile der Kontinente Nordamerika, Europa und Asien. Zahlreiche Tiere aber auch wir Menschen haben uns dort hervorragend an ein Leben in der Kälte angepasst. Dies ist die Heimat des Eisbären, dem „König der Arktis“. Als geschickter Räuber geht er am liebsten auf dem Packeis auf Robbenjagd. Wie leben Eisbären und warum sind sie so gefährdet?
Wer ist der nächste Verwandte dieser Bärenart und warum gibt es sie eigentlich nicht in der Antarktis?

Komme mit auf eine Entdeckungsreise in die eisige Welt des Königs der Arktis

Art der Veranstaltung

Vortrag, interaktiver Workshop

Dauer

45-50 Minuten (1Schuleinheit)

Ort der Veranstaltung

Am Schulstandort oder Online möglich

Datum der Veranstaltung

frei wählbar

Anzahl an Schüler*innen

max. 30 Schüler*innen

Buchung

Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Junge Uni, Barbara Post,

Voraussetzungen

Internetzugang, Beamer, PC oder Laptop

Online möglich

Vorkenntnisse

keine

Schultypen

Volksschule, Sekundarstufe 1

Altersgruppe

Volksschule: 1. und 2. Klasse (6–8 Jahre), Volksschule: 3. und 4. Klasse (8–10 Jahre), Sekundarstufe 1: 5. und 6. Klasse (10–12 Jahre), Sekundarstufe 1: 7. und 8. Klasse (12–14 Jahre)

Wissenschaftsbereich

Naturwissenschaften