Open Access Publizieren in IEEE Zeitschriften

Artikel aus FWF geförderten Projekten, die in Zeitschriften publiziert werden die Teil dieser Vereinbarung sind, können ab 01.01.2024 bis max. Ende 2027 kostenlos Open Access publiziert werden.

Bitte beachten Sie, dass auch die unten angeführten Kriterien dieser Vereinbarung erfüllt werden müssen. Zudem sind folgende Anforderungen des FWF zu erfüllen:

  • wie bisher muss der Artikel unter der CC BY-Lizenz veröffentlicht werden
  • im Acknowledgement muss folgender Text enthalten sein:
    This research was funded in whole or in part by the Austrian Science Fund (FWF) [grant DOI]. For open access purposes, the author has applied a CC BY public copyright license to any author accepted manuscript version arising from this submission.
    oder bei deutschsprachigen Publikationen:
    Diese Forschung wurde gänzlich oder teilweise durch den Wissenschaftsfonds FWF finanziert [Grant-DOI]. Zum Zweck des freien Zugangs hat der:die Autor:in für jedwede akzeptierte Manuskriptversion, die sich aus dieser Einreichung ergibt, eine „Creative Commons Attribution CC BY“-Lizenz vergeben.
    Bitte beachten Sie, dass Sie künftig statt der Projektnummer die Grant DOI angeben.
  • Conference Proceedings sind nicht Teil der Vereinbarung mit IEEE - für FWF-geförderte Artikel in Proceedings gilt: das "Author Accepted Manuscript" darf mit der CC BY-Lizenz in ein Repositorium ohne Embargo - nicht vor Veröffentlichung der Verlagsversion - abgelegt werden.


Seit 30. November 2021 bis zum 31. Dezember 2024 gibt es für Mitarbeitende mit aktivem Dienst- oder Arbeitsverhältnis zur Universität und Studierende der Universität Innsbruck die Möglichkeit zum kostenlosen Open Access Publizieren im IEEE Journal-Content.
Autor:innen der Universität Innsbruck können in 158 Hybridzeitschriften und in über 20 Gold OA-Journals von IEEE kostenlos Open Access publizieren und haben außerdem Zugang zum gesamten Portfolio des Verlags.

In welchen Journals können Wissenschaftler:innen der Universitäten publizieren?

Open Access Publizieren können Sie in über 20 Gold OA-Journals und in 158 Hybrid-Journals von IEEE. Eine Titelliste finden Sie hier.

Wer kann Open Access publizieren?

Förderberechtigt sind Autor:innen, die

  • Submitting Corresponding Author des Artikels sind
  • Mitarbeitende mit aktivem Dienst- oder Arbeitsverhältnis zur Universität oder Studierende der Universität Innsbruck sind
  • beim Einreichprozess die offizielle E-Mail-Adresse verwenden      
  • einen peer reviewed Artikel veröffentlichen

ACHTUNG: eine nachträgliche Änderung des Corresponding Author nach der Peer Review ist nicht gestattet.

Ablauf/Verifikationsprozess:

Geben Sie bereits beim Einreichen des Artikels Ihre Zugehörigkeit zur Universität Innsbruck an. Die Erkennung der Zugehörigkeit von Autor:innen zur Universität erfolgt über die Angabe der Institution und die Verwendung der offiziellen E-Mail-Adresse der Universität. Die Zugehörigkeit/Affiliation wird von IEEE und der Universität/ULBT verifiziert. Der Artikel wird unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht.

Fragen richten Sie bitte an
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol | Abteilung E-Medien
Lisa Hofer, Tel: +43 (0) 512 507 / 31038
Erika Pörnbacher, Tel: +43 (0) 512 507 / 2405
Mail: ulb-emedien@uibk.ac.at

Nach oben scrollen