Universität Innsbruck
Einladung zur

ÖGFD Herbsttagung

Stellenwert der Fachdidaktik in der Professionalisierung von Lehrer:innen

Montag 25. September 2023

9:30-17:00 Uhr

Universität Innsbruck, Campus Innrain, 6020 Innsbruck

  Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular auf der Website der ÖGFD.

Ab 09.00

Ankommen und Registrierung

09.30-09.45

Begrüßung, Thematischer Aufriss

09.45-10.45

Keynote I I HS6

Was kann fachdidaktische Professionalisierungsforschung zur Herausforderung Lehrer:innenbildung beitragen? Aktuelle Perspektiven aus dem Fach Mathematik
Prof. Dr. Marita Friesen,
Pädagogische Hochschule Heidelberg,
Institut für Mathematik und Informatik

10.45-11.00

Kaffeepause

11.00-12.30

Wissenschaftliche Vorträge – je 20‘ Vortrag und 10‘ Diskussion in 2 Parallelsträngen

Strang 1 I 50101/1 SR
Zur Relevanz fachdidaktisch begleiteter Unterrichtsplanung und Unterrichtsreflexion
für die Professionalisierung angehender Lehrkräfte in Lehr-Lern-Laboren
Harapat, A., Mayer, H. & Knobelsdorf, M.

Telekollaboration in der Ausbildung von Fremdsprachenlehrer:innen:
Sinn und Nutzen aus der Studierendenperspektive
Konzett-Firth, C., Brocca, N., & Schmiderer, K.

Professionelle Lehrkräftebildung zur Stärkung der politischen Bildung.
Normative Bedingungen und empirische Erkenntnisse
Krösche, H.

Strang 2 I 50105/2 SR
Mentor:innen-Qualifizierung interdisziplinär: Ein Professionalisierungsansatz für die Induktion
Greisberger, E., Mateus-Berr, R. & Oelschlegel, G.

Inter – Interdisziplinäre, interinstitutionelle und internationale Kooperation
zur Erstellung sprachsensibler Unterrichtsstundenkonzepte im Erasmus+ Projekt sensiMINT
Ritter, R., Taglieber, J., Fussangel, K., Steger, M.

Empirische Erforschung von fachdidaktisch ausgerichteten Praktika. Einblicke in eine
Innsbrucker Studie im Fach „Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung“
Brait., A. & Stornig, T.

12.30-13.30

Mittagspause

13.30-14.30

Keynote II (online) I HS6

Secondary Teacher Education and Continuous Development of the Programs in Finland
Prof. Jari Lavonen,
University of Helsinki,
Department of Education

14.30-14.45

Kaffeepause

14.45-16.15

Wissenschaftliche Vorträge – je 20‘ Vortrag und 10‘ Diskussion in 2 Parallelsträngen

Strang 1 I 50105/2 SR
The implementation of intercultural learning in Austrian lower secondary EFL classroom:
A mixed method study
Peskoller, J.

Language and identity: An insight into the forming, influence and impact
of generalist pre-service teachers’ language identities
Schöfberger, A.

Mehrsprachige und interkulturelle Bildung in der Lehrer:innenbildung.
Ein mehrperspektivischer Einblick
Hirzinger-Unterrainer, E.M., Weber, S., Peskoller, J.

Strang 2 I HS6
Quereinstieg in den Lehrerberuf in Deutschland: Gewinnung, Professionalisierung, Kompetenzen
Friederike Korneck, Universität Frankfurt (online)

Ergebnisse aus dem Verbundprojekt „Digitale Kompetenzen von Lehramtsstudiereden
im Fach Physik“ (DiKoLeP)
Schubatzky, T., Burde, J.-P., Große-Heilmann, R., Riese, J. & Weiler, D.

Das Zusammenspiel von fachdidaktischem Wissen und Fehlvorstellungen zu
Brüchen bei Studierenden im Lehramt Primarstufe
Stampfer, F.

16.15-16.45

Schlussplenum I HS6

Handlungsempfehlungen für Wissenschaft und Bildungspolitik

16.45

Dank, Ende der Tagung

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular
auf der Website der ÖGFD: http://oegfd.org

Anmeldefrist
ab 15.6.2023 bis spätestens 31.08.2023

Tagungsgebühr (incl. Verpflegung in den Kaffeepausen)

20 Euro
Studierende 10 Euro

(Gebühr bitte bei Registrierung vor Ort entrichten, Referent:innen ausgenommen.)

    Nach oben scrollen