Feiern und Berichte



Trauma begegnen

(07.03.2017)

Lebensgeschichtlich belastete oder traumatisierte Kinder und Jugendliche werden mit Hilfe der Traumapädagogik unterstützt. Pia Andreatta und Hermann Mitterhofer vom Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung werden ihre wissenschaftliche und praktische Erfahrung in einem Universitätskurs ab Herbst 2017 an Interessierte in Theorie und Praxis weitergeben.





Mehr Qualität und Professionalität

(24.01.2017)

Bereits zum vierten Mal fand im Wintersemester 2016/17 der Universitätskurs „Community Interpreting – Professionalisierung für Laiendolmetscherinnen und -dolmetschern im sozialen, medizinischen, psychotherapeutischen und kommunalen Bereich“ in Innsbruck statt.




Lebensräume nachhaltig gestalten

(07.12.2016)

Die Gestaltung räumlicher Veränderungsprozesse im Sinne nachhaltiger Entwicklung steht im Zentrum des Universitätskurses, in dem Menschen mit unterschiedlichen Aufgaben, Kompetenzen und Erfahrungen zusammenkommen, um gemeinsam, unterstützt vom Knowhow direkt aus der Forschung, an Theorien und Strategien nachhaltiger Raumentwicklung und regionaler Governance zu arbeiten.




Universität in Außervillgraten

(07.12.2016)

Das erste Adventwochenende steht jährlich im Zeichen der Veranstaltung „Universität im Dorf“, die auch heuer wieder am 26. Und 27. November im Haus Valgrata in Außervillgraten stattgefunden hat. „Mensch – Technik“ war das Thema der bereits 16. Veranstaltung.



Beruflichen Horizont erweitern

(24.11.2016)

Das „Risk Management Essentials“ stand im Zentrum des Universitätskurses, der bereits zum zweiten Mal in Südtirol statt fand. Acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich für diese Ausbildung entschieden und erfolgreich abgeschlossen. Bei der Verleihung der Zertifikate war Jochen Lawrenz, Professor für Risk Management der Universität Innsbruck, dabei.



 

Molekulare Nahrungsanalysen im internationalen Fokus / International Focus on Molecular Trophic Analysis

(07.10.2016)

Der international besetzte Kurs MATI, Molecular Analysis of Trophic Interactions, fand im September bereits zum dritten Mal statt. Insgesamt 16 Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kamen im Rahmen eines Weiterbildungsangebotes an die Universität Innsbruck.

In September 2016 the international course MATI, Molecular Analysis of Trophic Interactions, was held for the third time. 16 students as well as scientists participated in this course at the University of Innsbruck.


 



Lacktechnologie

(2016)




Studierende üben Einsätze in Krisengebieten

(25.07.2016)

Am Montag startet in Absam die Übung Native Challenge. Damit werden Studierende des Masterprogramms „Peace Studies“, also Friedensstudien, von Tiroler Soldaten auf Einsätze in einem Krisengebiet vorbereitet.



 

Dolmetschen als Inszenierung

(04.07.2016)

Für die AbsolventInnen den Universitätskurses „Community Interpreting“ wurde am 10. und 11. Juni 2016 ein ganz besonderes Aufbauseminar angeboten: „Dolmetschinszenierungen – Dolmetscherinnen / Dolmetscher als Körper und als Mensch“ nach der gleichnamigen theaterpädagogischen Methode der renommierten Dolmetschwissenschaftlerin Dr. Şebnem Bahadır von der Universität Mainz / Germersheim.




Auf Reisen zum Master

(16.06.2016)

Von Tallin, nach Ljubljana, Lissabon, Berlin, Haifa, Dessau, Helsinki und Innsbruck – Studierende der Reiseuni machen sich auf den Weg zum Masterabschluss in „European Architecture“. Von Mai bis Juni waren sie zu Gast an der Fakultät für Architektur, wo sie Teil einer Lehrveranstaltung von Maria Schneider, Professorin am Institut für Städtebau und Raumplanung, waren.




Neue Perspektiven für den beruflichen Alltag

(04.05.2016)

Elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisenkassen Südtirols schließen den Universitätskurs Finance Essentials erfolgreich ab. Bei der Zertifikatsverleihung in Bozen sind Jochen Lawrenz, Professor für Risk Management der Universität Innsbruck, und Matthias Bank, Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaft, dabei.

 



Wie Bilder klingen

(20.04.2016)

Vertonte Malerei oder Bilder nach Musik – mit diesem Überschreiten von Kunstgrenzen beschäftigt sich Monika Fink, Professorin am Institut für Musikwissenschaft. Die weltweit erste Datenbank zur Sammlung von Kunstwerken und deren musikalischen Interpretationen wurde von der Wissenschaftlerin entwickelt und wird laufend mit gegenwärtigen Werken erweitert.



Für andere sprechen

(14.04.2016)

Bereits zum dritten Mal fand der Kurs „Community Interpreting“, der von der universitären Weiterbildung angeboten wird, in Innsbruck statt. Mit der maximalen Teilnehmerzahl bei mehr als doppelt so vielen Interessierten erfreute sich der Kurs einer großen Nachfrage. Weitere Kurse und weiterführende Formate sind von den Leiterinnen bereits geplant.



 


Abschluss des 2. Universitätskurses Risk Management Essentials

(11.03.2016)




 

 

1000. Teilnehmerin des Geodätischen Kolloquiums

(15.01.2016)

Vergangenen Mittwoch zählte die Veranstaltungsreihe „Geodätisches Kolloquium“ die 1000. Teilnehmerin.



 

 

Update für die Bauwirtschaft

(11.01.2016)

Beim 2. BauwirtschaftsUPDATE des Arbeitsbereichs für Baubetrieb, Bauwirtschaft und Baumanagement stand das Thema Claim- Vs. Anti-Claim-Mamagement im Mittelpunk. Den TeilnehmerInnen wurde eine breitgefächerte Palette an Vorträgen geboten, welche die wichtigsten Kernthemen wie Bauablaufstörungen durch Planverzug, Systematische Ermittlung von Mehrkosten, Auswirkungen von Bauverzögerungen auf den Gesamtzuschlag bis hin zu Erkenntnissen bzw. Tendenzen aus der Baupraxis und der Rechtsprechung abdeckte.

 

 


 

Universität im Dorf – Musik in Außervillgraten

(09.12.2015)

Der Ton macht mehr als nur Musik und ist in allen Lebensbereichen spürbar. Dazu gehört nicht nur der richtige Ton im taktvollen Umgang miteinander, sondern auch die Wirkung der Musik auf den Menschen, das Auslösen von Emotionen oder die Therapie. „Die Macht der Musik“ war das Thema der diesjährigen Veranstaltung in Osttirol.




Abschluss des Universitätskurses Risk Management Essentials 

(17.11.2015)

Vieles über „Risk Managment“ haben die Teilnehmenden vom Raiffeisenverband Südtirol in einem intensiven Universitätskurs gelernt. Die Zertifikate wurden von Jochen Lawrenz und Sandra Wess überreicht. Ziel des zweitägigen Kompaktlehrgangs, der im Rahmen einer erstmaligen Kooperation des Raiffeisenverbandes Südtirol mit der Universität Innsbruck organisiert wurde, war es, das Wissen um den wissenschaftlichen Hintergrund in der Materie des Risikomanagements zu erweitern und neue Perspektiven aufzuzeigen.




International Focus on Molecular Trophic Analysis

(29.09.2015)

For two weeks in September, an atmosphere of internationality could be felt at the Institute of Ecology: 17 students and scientists coming from twelve different countries participated in a university course on the Molecular Analysis of Trophic Interactions, also simply called MATI.




Molekulare Nahrungsanalysen im internationalen Fokus

(29.09.2015)

Zwei Wochen im September standen am Institut für Ökologie ganz im Zeichen der Internationalität. Aus zwölf Nationen kamen 17 Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Rahmen eines Weiterbildungsangebotes an die Uni, um sich mit Molecular Analysis of Trophic Interactions, kurz MATI, zu beschäftigen.




Mehr als nur eine Kachel

(15.07.2015)

Ein Kachelofen hat nicht nur die Funktion, zu wärmen, sondern bietet den Expertinnen und Experten Einblicke in Politik, soziale Strukturen und Bautechniken früherer Zeiten. Analyse und Erhaltung historischer Öfen stehen im Fokus eines fachkundigen Teams aus Wissenschaft, Handwerk und Museum.




Restaurierung historischer Kachelöfen abgeschlossen

(07.07.2015)

Der Universitätskurs "Restaurierung historischer Kachelöfen" von der Universitären Weiterbildung wurde am 03. Juli 2015 von allen Teilnehmenden erfolgreich abgeschlossen. "In diesem Kurs verschmelzen Kunst, Wissenschaft, Lehre und Handwerk. Ich gratuliere allen Absolventinnen und Absolventen zu ihrem erfolgreichen Abschluss", freut sich Vizerektor Roland Psenner.




Finance Essentials - Zertifikate überreicht

(23.06.2015)

Am 17. Juni 2015 schlossen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Universitätskurs "Finance Essentials" erfolgreich ab. Die Zertifikate wurden von VR Roland Psenner und Dekan Matthias Bank überreicht.




Finance Essentials: Zertifikate verliehen - Südtirol

(15.06.2015)

Der Universitätskurs „Finance Essentials“ konnte am 10. Juni 2015 von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Raiffeisenverbandes Südtirol und der Raiffeisenkassen erfolgreich abgeschlossen werden. Bei einer feierlichen Veranstaltung wurden den Teilnehmenden ein Zertifikat der Uni Innsbruck überreicht.




SAP – Einen Alleskönner verstehen lernen

(21.05.2015)

Beschaffung, Eingangslogistik, Produktion, Ausgangslogistik, Vertriebsprozesse, internes- und externes Rechnungswesen oder Business-Warehouse – all das und mehr bildet die Software von SAP umfänglich ab. Eine souveräne Bedienung dieser Software wird zwar häufig verlangt, ist aber alles andere als banal. Spezifische Kurse sollen die Studierenden optimal mit dem Programm vertraut machen.




Das Licht – eine Faszination in der Gestaltung

(19.03.2015)

Das Licht und die optimalen visuellen Gestaltungsmöglichkeiten von Gebäuden sind die thematischen Schwerpunkte von Christian Bartenbach. Über zehn Jahre leitete er einen Universitätslehrgang für Lichtgestaltung in Innsbruck, der heuer geschlossen wird. Bartenbach hat unter anderem mit diesem Lehrgang zur Entwicklung des Berufes der Lichtgestaltung beigetragen.




Management für alle

(16.03.2015)

Unternehmen verstehen und gestalten – hier ist der Name Programm, denn die Teilnehmenden lernen in diesem Weiterbildungsangebot der Universität Innsbruck an drei Wochenenden im Schloss Hofen in Lochau die Grundlagen des Managements kennen.




Community Interpreting: Abschluss des zweiten Universitätskurses

(23.01.2015)

Dolmetschleistungen sind an vielen Stellen gefragt, können aber nicht immer von Profis übernommen werden. Bereits im Frühjahr 2014 wurde im Rahmen des Weiterbildungsangebotes der Uni Innsbruck eine Fortbildung für Laiendolmetscherinnen und Laiendolmetscher ins Leben gerufen. Am 18. Dezember 2014 fand der feierliche Abschluss des bereits zweiten Kurses statt.




Community Interpreting: erster Fortbildungskurs erfolgreich abgeschlossen

(10.07.2014)

Die Arbeit von Dolmetscherinnen und Dolmetschern ist an vielen Stellen gefragt, kann aber nicht immer von Profis übernommen werden. Im Rahmen des Weiterbildungsprogramms der Uni Innsbruck wurde im vergangenen Sommersemester ein Universitätskurs für Laiendolmetscherinnen und -dolmetscher ins Leben gerufen. Am 4. Juli erfolgte nun die feierliche Übergabe der Zertifikate.




Entrepreneurship für Alle

(03.06.2014)

Unternehmertum ist nicht nur ein Bestandteil des Curriculums für Wirtschaftsstudenten, sondern darüber hinaus ein wichtiges Thema für Studierende aller Fachrichtungen; besonders bei deren Erwägung einer Unternehmensgründung nach Beendigung des Studiums.





Universitätslehrgang Medizinrecht eröffnet

(11.12.2013)

Mit einer feierlichen Veranstaltung wurde der neue Universitätslehrgang (ULG) Medizinrecht Ende November eröffnet. Der berufsbegleitende Lehrgang richtet sich gleichermaßen an Personen in medizinischen und juristischen Berufen und soll eine Brücke zwischen diesen Berufszweigen schlagen.