Feiern und Berichte



Auftakt-Frühstück Universitätslehrgang Ergänzungsprüfung Deutsch

(23.10.2019)



Abschlussfeier Universitätskurs Metakodierung von trophischen Interaktionen

(28.09.2018)




Abschlussfeier Universitätskurs Molekulare Analyse von trophischen Interaktionen

(20.09.2018)




Abschlussfeier Universitätskurs Community Interpreting 2018

(03.05.2018)




Bühne frei für Dolmetschen als Inszenierung

(15.11.2017)

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Schulungsmaßnahmen für DolmetscherInnen im Bereich Community Interpreting absolvierten 15 angehende und aktive Trainerinnen und Trainer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz im Frühherbst 2017 ein von der Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung organisiertes Seminar basierend auf der Methode „Dolmetschen als Inszenierung“.






Diplomfeier des 1. MBA-Programms

(17.10.2017)

31 Absolventinnen und Absolventen des ersten Executive MBA-Programms und der Universitätslehrgänge für Personal- und Organisationsentwicklung sowie Controlling der Universität Innsbruck erhielten kürzlich in Schloss Hofen die akademischen Grade bzw. Bezeichnungen und Zeugnisse.



 


100 Laiendolmetscher professionalisiert

(26.07.2017)

Anfang Juli haben die Absolventinnen und Absolventen des fünften Universitäts­kurses zur Professionalisierung von Laiendolmetscherinnen und -dolmetschern in feierlichem Rahmen ihre Zertifikate entgegengenommen. Die beiden Kursleiterinnen Elvira Iannone und Katharina Redl, die externen Referentinnen und Referenten sowie Vizerektor Bernhard Fügenschuh sind stolz auf die Teilnehmenden.




Veredeltes Seminar

(09.06.2017)

Die komplexe Produktion von Käse erfordert eine ständige Anpassung an neue Technologien. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von neun Sennereien und der ARGE Heumilch Tirol haben ein Qualifizierungsseminar an der Uni Innsbruck besucht und vergangenen Donnerstag erfolgreich abgeschlossen.




Deutsch lehren lernen

(06.06.2017)

Deutsch zu sprechen und Deutsch zu unterrichten ist nicht dasselbe. Auch der selbstverständliche Gebrauch der Muttersprache befähigt noch nicht zu einem qualitativen Sprachunterricht. Im Rahmen der universitären Weiterbildung lernen Interessierte, Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache zu vermitteln.




Trauma begegnen

(07.03.2017)

Lebensgeschichtlich belastete oder traumatisierte Kinder und Jugendliche werden mit Hilfe der Traumapädagogik unterstützt. Pia Andreatta und Hermann Mitterhofer vom Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung werden ihre wissenschaftliche und praktische Erfahrung in einem Universitätskurs ab Herbst 2017 an Interessierte in Theorie und Praxis weitergeben.




Mehr Qualität und Professionalität

(24.01.2017)

Bereits zum vierten Mal fand im Wintersemester 2016/17 der Universitätskurs „Community Interpreting – Professionalisierung für Laiendolmetscherinnen und -dolmetschern im sozialen, medizinischen, psychotherapeutischen und kommunalen Bereich“ in Innsbruck statt.




Lebensräume nachhaltig gestalten

(07.12.2016)

Die Gestaltung räumlicher Veränderungsprozesse im Sinne nachhaltiger Entwicklung steht im Zentrum des Universitätskurses, in dem Menschen mit unterschiedlichen Aufgaben, Kompetenzen und Erfahrungen zusammenkommen, um gemeinsam, unterstützt vom Knowhow direkt aus der Forschung, an Theorien und Strategien nachhaltiger Raumentwicklung und regionaler Governance zu arbeiten.




Universität in Außervillgraten

(07.12.2016)

Das erste Adventwochenende steht jährlich im Zeichen der Veranstaltung „Universität im Dorf“, die auch heuer wieder am 26. Und 27. November im Haus Valgrata in Außervillgraten stattgefunden hat. „Mensch – Technik“ war das Thema der bereits 16. Veranstaltung.



Beruflichen Horizont erweitern

(24.11.2016)

Das „Risk Management Essentials“ stand im Zentrum des Universitätskurses, der bereits zum zweiten Mal in Südtirol statt fand. Acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich für diese Ausbildung entschieden und erfolgreich abgeschlossen. Bei der Verleihung der Zertifikate war Jochen Lawrenz, Professor für Risk Management der Universität Innsbruck, dabei.



 

Molekulare Nahrungsanalysen im internationalen Fokus / International Focus on Molecular Trophic Analysis

(07.10.2016)

Der international besetzte Kurs MATI, Molecular Analysis of Trophic Interactions, fand im September bereits zum dritten Mal statt. Insgesamt 16 Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kamen im Rahmen eines Weiterbildungsangebotes an die Universität Innsbruck.

In September 2016 the international course MATI, Molecular Analysis of Trophic Interactions, was held for the third time. 16 students as well as scientists participated in this course at the University of Innsbruck.


Nach oben scrollen