Uni-Workshop
Laborpraktikum für Geotechnik - Auswertung

In diesem Uni-Workshop steht die Auswertung geotechnischer Laborversuche im Mittelpunkt. Nach einer theoretischen Einführung erhalten die Teilnehmer:innen Rohdaten echter Laborversuche und werten diese selbständig aus. Behandelt werden geotechnische Standardlaborversuche wie Korngrößenverteilung, Korndichtebestimmung, Konsistenzgrenzen, Bodenbenennung und -klassifikation oder Proktorversuch.

Reagenzglas in einem Labor

Anmeldung Organisatorische Details

Info

Abschluss
Teilnahmebestätigung der Universität Innsbruck

Dauer/ECTS
1 Tag

Start
14.06.2024

Kosten
420 EUR

Unterrichtssprache
Deutsch

Der richtige Uni-Workshop für mich?

drei Instrumente aus einem Labor

Qualifikationsprofil

Absolvent:innen

  • haben ein vertieftes Verständnis hinsichtlich der Durchführung und Auswertung von geotechnischen Laborversuchen.
  • sind in der Lage, Laborversuche selbständig auszuwerten und Ergebnisse zu interpretieren.
Laborausstattung

Zielgruppe

  • Techniker:innen, Berufseinsteiger:innen, Bauunternehmen
  • Interessierte im Bereich geotechnischer Laborversuche
Laborausstattung

Voraussetzungen

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Kontakt

Kontakt

Sekretariat Arbeitsbereich Geotechnik

Technikerstraße 13, 6. Stock
Fakultät für Technische Wissenschaften
6020 Innsbruck

+43 512 507-62371 geotechnik-labor@uibk.ac.at


Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn Barbara Schneider-Muntau
Institut für Infrastruktur, AB Geotechnik

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn Barbara Schneider-Muntau
Institut für Infrastruktur, AB Geotechnik

Termin

am 14.06.2024 von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Veranstaltungsort

Universität Innsbruck
Rechnerraum
Technikerstraße

Anmeldung

Allgemeine Informationen zur Kursanmeldung.

Für etwaige Versicherungen (Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung)
haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst Sorge zu tragen.

Nach oben scrollen