Innsbruck liest 2015

Innsbrucks Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer hat das Geheimnis gestern in einer Pressekonferenz gelüftet: Der »Innsbruck liest«-Autor 2015 ist der Schweizer Jonas Lüscher. Die Startveranstaltung findet am Mittwoch, den 15. April 2015, um 19.30 Uhr im ORF Tirol Studio 3, Rennweg 14, statt. Lesen Sie mit ab 16. April 2015. Programm auf www.innsbruck.gv.at/innsbruck-liest

Studierende der Vergleichenden Literaturwissenschaft/Universität Innsbruck haben auch eine Podiumsdiskussion »Der Sand und sein Wert« (pdf) im Rahmen der Aktion »Innsbruck liest 2015« entwickelt.

Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, den 22. April 2015, um 19 Uhr, in Die Bäckerei - Kulturbackstube, Dreiheiligenstrasse 21a, Innsbruck, statt. Moderation: Andrea Hauer.

Es handelt sich um eine Diskussion über Ethik und Globalisierung mit dem diesjährigen Innsbruck-liest-Autor Jonas Lüscher, Almir Zundja (Wirtschaftswissenschaftler und Ex-Banker) sowie Wilhelm Guggenberger (Theologe). Als Einstimmung auf den Abend liest der Schauspieler Christoph Hackenberg ausgewählte Textstellen aus dem Innsbruck-liest-Buch 2015.

Die Veranstaltung klingt bei einem Buffet und Musik des Innsbrucker Musikensembles „Yefira Project“ aus.