naaro-claudia-pasquero_1800x1080

Universitätskurs DESIGNING FUTURE REALITIES

Im Sommersemester 2020 startet erstmalig das neue Weiterbildungsformat Designing Future Realities als Kooperation der Universität Innsbruck mit der Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH

 Ziel des Programms ist die Vermittlung interdisziplinären Denkens sowie fachübergreifender Kompetenzen in den Bereichen Kunst und Design kombiniert mit

  • Themen künftiger Gesellschaften
  • Neuen Technologien
  • verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen
  • zukünftigen Aufgabenstellungen unserer globalen Umwelt

Lehrinhalte

  • Interdisziplinäres Denken und Handeln
  • Überblick über aktuelle fachübergreifende Diskurse in Kunst und Design
  • Theoretisches Wissen und anwendungsorientiertes Verständnis für
    analoge und rechnergestützte Entwurfsmethoden, designrelevante Technologien und Medien, die Entwicklung von Entwurfsstrategien, Rauminstallationen, urbanen Interventionen oder anderen künstlerischen Formen
  • Eigenständige Entwicklung und Umsetzung künstlerischer Konzepte und Designstrategien, die sich auf den breiteren Kontext von sich verändernden Gesellschaften, aufkommenden Technologien, interdisziplinären wissenschaftlichen und ökologischen Herausforderungen beziehen können
  • vertiefte Kenntnisse in multimodalen, hochauflösenden, hochmodernen Darstellungs- und Kommunikationstechniken und deren Anwendung.

Die Lehrveranstaltungen finden in den Werkstätten Wattens sowie an der Fakultät für Architektur der Universität Innsbruck statt. Unterrichtssprache ist Englisch.

Wissenschaftliche Leitung:

  • Univ.-Prof. Mag. Kristina SCHINEGGER (LFUI) und
  • Dr. Christian TEISSL (Werkstätte Wattens)

Der Universitätskurs dauert 2 Semester (ab WS 2020/21 berufsbegleitend) und ist mit 30 ECTS-Punkten dotiert. 

mehr dazu:


Nach oben scrollen