Frequently Asked Questions

 

Sind die Unterstützungen für mich kostenfrei?  

Ja. Alle Unterstützungsleistungen der Behindertenbeauftragten sind für Sie als Studierende:r der Leopold-Franzens Universität kostenfrei.

 

I am interested in studying at University of Innsbruck, but I am not sure yet whether I will. Can I also access the services offers free of charge? 

Yes. Prospective students can also take advantage of a free consultation to receive advice.

 

Habe ich durch die Inanspruchnahme des Angebots irgendwelche Nachteile in der Zukunft? 

Nein. Auf keinen Fall. Die Information, wer die Serviceangebote in Anspruch nimmt, wird nicht an Dritte weitergegeben.

 

Aufgrund meiner Beeinträchtigung kann ich nicht in Gruppen arbeiten bzw. an der Tafel vor anderen Studierenden rechnen / vortrage. Muss ich jetzt das Studium abbrechen? 

Nein. Wir finden gemeinsam mit den Vortragenden eine Lösung, die alternative Überprüfungen vorsieht. Das kann z. B. sein, dass Sie im Büro der/des Vortragenden vorrechnen oder eine Einzelarbeiten abgeben.

 

Die vereinbarten Unterstützungsleistungen passen nicht für mich bzw. meine Beeinträchtigung hat sich verändert und die Unterstützungsleistungen passen nicht mehr für mich. Was soll ich tun?  

In diesem Fall melden Sie sich bitte per Mail bei der Behindertenbeauftragten (behindertenbeauftragte@uibk.ac.at). Bei einem Gesprächstermin wird dann über die neue Situation gesprochen und geklärt, welche Änderung es braucht, damit Sie Ihr Studium barrierefrei fortführen können.

 

Kann ich mir vor jeder Prüfung "aussuchen", welche Unterstützungsleistung ich haben will?  

In einem indviduellen Erstgespräch werden wir gemeinsam Unterstützungsleistungen, die speziell auf Sie und Ihre Situation abgestimmt sind,  erarbeitet. Nach einer zeitgerechten Bekanntgabe (2-3 Wochen vor dem Prüfungstermin! mit dem entsprechenden Formular pdf oder docx) einer bevorstehenden Prüfung bei der Behindertenbeauftragten, wird der/die Lehrende über die modifizierten Prüfungsmodalitäten schriftlich in Kenntnis gesetzt.

 

Wann und wo finden die Prüfungen mit abweichendem Prüfungsmodus statt?  

Nach einer zeitgerechten Bekanntgabe  (2-3 Wochen vor dem Prüfungstermin! mit dem entsprechenden Formular pdf oder docx) bei der Behindertenbeauftragten, erhalten Sie von den Lehrenden die genaue Prüfungszeit bzw. den entsprechenden Ort an dem die Prüfung stattfinden wird.

 

Bei welchen Prüfungen kann ich die Unterstützungsmaßnahmen in Anspruch nehmen?  

Modifizierte Prüfungsmodalitäten können für alle Prüfungen (schriftlich, mündlich, virtuell, in Präsenz) in Anspruch genommen werden.

   

Grundsätzlich ist bei jeder Anmeldung zu einer Prüfung folgendes zu beachten:

  • Die / Der Studierende muss sich – wie alle anderen Studierenden - für die besagte Prüfung über das Anmeldesystem der Universität Innsbruck anmelden.
  • Wichtig ist hier, dass Sie die Behindertenbeauftragte rechtzeitig (2-3 Wochen vor dem Prüfungstermin! mit dem entsprechenden Formular pdf oder docx) schriftlich darüber informieren, dass Sie Ihre modifizierten Prüfungsmodalitäten umgesetzt haben möchten. Verwenden Sie hier bitte unbedingt folgende Formulare pdf oder docx. Danke.


Wie bekomme ich einen Behindertenpass?

  • Alle notwendigen Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Landesstellen des Sozialministeriumsservices. Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier.


Nach oben scrollen