Research Institute Brenner-Archives

Austria, 6020 Innsbruck, Josef-Hirn-Str. 5/10th floor
Fon.: +43 (0)512 507 45001
Fax: +43 (0)512 507 45199
Open: Mo-Thu: 8:00–16:00, Fr: 8:00–12:00
Arrival

E-mail: Brenner-Archiv@uibk.ac.at
 
Director of the Institute:
Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer

Exhibition room; Foto: Monika K. Zanolin

      Aktuelles

 

 
24./25. November 2014, Konferenzraum der Akademie deutsch-italienischer Studien, Meran
ZWISCHEN DEN FRONTEN. Der Erste Weltkrieg als Feuerprobe für die persönliche Freundschaft und intellektuelle Affinität zwischen Schriftstellern und Künstlern aus Italien, Österreich, Deutschland und Frankreich.
Vortrag von Ilse Somavilla am 24.11.2014: "Wittgenstein und seine englischen Freunde während des Ersten Weltkriegs"

Die, 25. November 2014, Université Jean Monnet, Saint-Etienne (F)
CELEC(Centre d’Etude sur les Littératures Etrangères et Comparées)
Colloque international : «L’auctoritas à travers les mises en scènede l’auteur et de l’artiste dans le monde germanique» / „Autorschaft in den Inszenierungen des Autors und des Künstlers im deutschsprachigen Raum“
Vortrag von Eleonore De Felip (Innsbruck): Verborgen hinter „internen“ und „externen“ Fiktionalisierungen: eine Annäherung an das Bild der Autorin Friederike Mayröcker

Die, 25. November 2014, 10-12 Uhr, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Kohlweißling und Schrapnellwölkchen
Ludwig von Ficker und der Erste Weltkrieg
Eine szenische Lesung mit Markus Ender und Ingrid Fürhapter (Wiederholung vom 14.10.2014, Literaturhaus am Inn)

Do, 27. November 2014, University of London
Ingeborg Bachmann Center for Austrian Literature
Conference: ’Es geht uns gut’. Recent Trends in (Re-)Writing the Past in Austrian Literature since 2000
Vortrag von Barbara Siller (Innsbruck): Contaminated Land- and Soulscapes in Maja Haderlap’s Generational Novel Engel des Vergessens

Mo, 1. Dezember 2014, 18–20 Uhr, Claudia-Saal in der Claudiana,
Herzog-Friedrich-Str. 3, Innsbruck

Buchpräsentation und Lesung d/it
Il vento della Storia. Ritratti di famiglia a Villa Clementi, Trento 2013
Mit: Carla Festi, Johann Holzner, Nicolao Merker, Barbara Siller, Barbara Stefan

Mi, 10. Dezember 2014, 19.00 Uhr, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Claus Gatterer (1924 – 1984), FILMSPECIAL zum 90. Geburtstag und 30. Todestag
Filmvorführungen, Gespräche

Rückschau:
GEORG TRAKL zum 100. Todestag
12. Aktionstag Junge Uni

Call for Papers
41. INTERNATIONALE NESTROY-GESPRÄCHE 2015
7. bis 11. Juli 2015 in A - 2320 Schwechat bei Wien

29. Oktober 2014 bis 17. März 2015, Linz
Markus Ender und Ingrid Fürhapter beteiligen sich mit kommentierten Exponaten aus der Nachlassbibliothek Ludwig von Fickers an der Ausstellung  "gesammelt, gelesen, gewidmet. Bücher aus Bibliotheken von Schreibenden" im StifterHaus. Eröffnung: 28.10.2014, 19 Uhr
 
Projektstart "Der Südtiroler Autor Joseph Zoderer – Neuverortung und kritische Neubewertung des Gesamtwerks unter Einbeziehung des erstmals zugänglichen Vorlasses" (FWF-Projekt unter der Leitung von Ao. Univ.-Prof. Dr. Sieglinde Klettenhammer, Institut für Germanistik, Innsbruck)

Die Philosophie-Abteilung des Forschungsinstituts Brenner-Archiv bekommt Zuwachs:
Sammlung Allan Janik
Viktor Kraft - Sammlung Eva Frodl-Kraft 

Neu erschienen:
- Faksimiles aus dem Brenner-Archiv (10). Georg Trakl an Ludwig v. Ficker,
  27. Oktober 1914. Sein letzter Brief.
Mit einem Begleittext von Eberhard Sauermann.
  Innsbruck: Forschungsinstitut Brenner-Archiv 2014
- Georg Paulmichl: Bis die Ohren und Augen aufgehen. Frühe Texte und Bilder.
  Herausgegeben und mit einem Nachwort von Irene Zanol und Johannes Gruntz-Stoll.
  Innsbruck: Haymon, 2014
- Neu in Brenner-Archiv digital - mit Volltextsuche aller Namen, Titel und Orte:
  Walter Methlagl: "Der Brenner". Weltanschauliche Wandlungen vor dem Ersten Weltkrieg.
  Innsbruck: Phil. Diss. 1966
- Franz Tumler: Hier in Berlin, wo ich wohne. Texte 1946-1991. Hrsg. und mit einem 
  Nachwort von Toni Bernhart. Innsbruck-Wien: Haymon 2014 
- Brenner-Gespräche. Aufgezeichnet in den Jahren von 1961 bis 1967 von Walter Methlagl.
  Herausgegeben von Christine Riccabona, Ursula A. Schneider und Erika Wimmer
- Annette Steinsiek, Anton Unterkircher (Hg.): Ludwig (von) Ficker – Ludwig
  Wittgenstein
.
  Briefwechsel 1914–1920. Mit einem Nachwort von Allan Janik 
  Innsbruck: innsbruck university press (IUP) 2014 

------------------
Rückschau und Bildergalerien sowie weitere Informationen finden Sie unter "Pressespiegel" in der Menüleiste
 

 

Neuerwerbungen