Trivialität und Zeugenschaft: Was darf Literatur?

Über das Leben und die Literatur

Der Lektor als Feuilletonleser

Kritik der Kritik

Wertarbeit

Die Unvernünftigen geben auf

Das Experiment von Frankfurt heute

Der erste nach Dylan

"Ich wusste ja nicht, was da kommt ..."

"Lieber etwas Neues entdecken, als etwas Etabliertes verreißen"

Der Maschinengermanist in der Streuobstwiese

Fremdgewildert?

Gute Literatur?

Fünfter sein

Die Neunte Kunst

Der Begleitschreiber

Vom Wert des Risikos für den Ingeborg-Bachmann-Preis

"Regulativ im Literaturbetrieb"

Zum Status der Rezension im deutschen Feuilleton

Lotsin auf dem Meer der Literatur

Sehnsucht nach Relevanz

"Nur selten überlebt ein deutscher Kritiker seinen Tod"

Und noch einmal: "Wen kümmert’s, wer spricht"? – den Literaturmarkt nicht

Der kleine und feine Unterschied

Vom Anfang und Ende der Literaturkritik

Mehr Buchhandel wagen!

"Hitler spricht und spricht ..."

Auf den Punkt gebracht.

Der Kulturverleger

Dichter sehen Dich an ...

Von Nerz und anderen Möglichkeiten

Migrantenliteratur und das schlechte Gewissen der Literaturkritik

Engagierte Literaturkritik?

Für ein halbes Direktorengehalt

Buchtipps vom Bundespräsidenten

Keine Einwände - Schützenhilfe für Frau Karasek

Der Sound eines Kritikers

„Gross, schlank, blond, attraktiv“

Wort gegen Bild

Hegemoniale Debattenführung

Wieviel Kritik braucht der Betrieb?

Immune Zonen der Bewertung

Wo die wilden Kerle wohnen

Wie urteilen

Das Glück der Kritik in vierzehn Thesen

Innovation als Tradition

Der Bob Ross der Literatur

„Hallo, ihr Lieben“ und „Bussi, baba“

Gütesiegel oder Überförderung

Männer werten anders. Frauen auch.

"Die ganze Wahrheit?" Oder doch Fiktion?

Was macht Literatur preiswürdig?

Die Methode Diez

„Und wenn das wütenvolle Schäumen sein Ende hat …“

Alles nur „bäh!!!!“?

Autorenhomepages

Der lange Schatten der Vergangenheit

Ein Houellebecq und kein Skandal

Großes Theater ums Volkstheater

Der "Heldenplatz"-Skandal von 1988

Alles was zählt

Misstraut den Formen!

Spekulative Ästhetik

„Ich hätte gern noch mehr Literaturkritik gemacht“

Jury-Entscheidungen

Am Wörthersee gibt’s Weihnachten im Sommer

Seher, Emphatiker, Gnostiker

Listen to the novelist, not the novel

Warum kennt uns keiner?

Über allen Gipfeln keine Ruh

Die Zeitung von gestern – und wie man findet, was drin steht

Der Fall Hegemann. Analyse einer Debatte

Das Kinderbuch in der Literaturkritik. Eine Stiefkindgeschichte

Lobst du mich, dann lob' ich dich

Digitale Literaturvermittlung

Das Buch und die Kritik: Theorie versus Praxis

Einige Überlegungen zur Theorie der Literaturkritik

Was ist Literaturkritik?