Importieren und Exportieren von Outlook Daten

Allgemeines

Um lokal auf der Festplatte abgelegte Outlook Daten (Kalender, Aufgaben, Kontakte, E-Mails) auf ein Exchange Server Konto zu siedeln, kann die in Outlook eingebaute Import/Export-Funktion genutzt werden. Dazu werden alle lokalen Dateien in eine Datei "verpackt" (sog. PST-Datei) um anschließend am Exchange Server Konto wieder "ausgepackt" zu werden. Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, sollte Ihr Outlook bereits für Exchange Server konfiguriert sein (siehe Outlook 2003 in Kombination mit Exchange und IMAP (mail1.uibk.ac.at)).

Leider steht auch am Exchange Server nicht unendlich viel Speicherplatz zur Verfügung. Falls Ihre Outlook Daten die festgelegten Quotas überschreiten, besteht die Möglichkeit ältere Daten in einer lokalen .PST-Datei abzulegen (z.B. im Persönlichen Ordner, oder in einem Archiv Ordner).

Weitere Informationen zum Archivieren von Outlook Daten finden Sie unter: Archivieren von Outlook Daten

Weiter Informationen zu Exchange Server Quotas finden Sie unter: Informationen zum Speicherplatz am Exchange Server

 

Export von lokalen Outlook Daten

Starten Sie Outlook und klicken auf Datei:Importieren/Exportieren...

Es wird nun ein Assistent gestartet, welcher Sie durch den Import/Export-Vorgang leitet.

 

export1

Wählen Sie Exportieren in eine Datei klicken auf Weiter...

 

export1

Wählen Sie Persönliche Ordner-Datei...

 

export1

Markieren Sie Persönliche Ordner und aktivieren Sie Unterordner einbeziehen. Anschließend klicken Sie auf Weiter.

 

export1

Hier können Sie den Pfad angeben, unter welchem die Datei backup.pst abgelegt werden soll. Die übrigen Einstellungen bleiben wie dargestellt.

 

export1

Es besteht weiters die Möglichkeit, die erstellte .pst-Datei durch ein Passwort zu schützen. Für diesen Vorgang wird dies nicht benötigt. Wählen Sie die Einstellungen wie dargestellt und klicken auf OK.

Es wurden nun alle Daten in die Datei backup.pst exportiert.

 

Import von Outlook Daten in das Exchange Server Konto

Um diese Daten auf das Exchange Server Konto zu importieren, klicken Sie wiederum auf Datei:Importieren/Exportieren... und wählen die weiteren Einstellungen wie dargestellt.

 

import1

 

import1

 

import1

Hier müssen Sie den Pfad angeben, unter welchem Sie zuvor die Datei backup.pst abgelegt haben.

 

import1

Markieren Sie Persönliche Ordner, aktivieren Sie Unterordner einbeziehen und wählen Sie unter Elemente in denselben Ordner importieren in: Ihr Postfach/Mailbox am Exchange Server aus. Danach bestätigen Sie mit Fertig stellen. Es werden nun alle Outlook Dateien aus der Datei backup.pst in Ihr Exchange Server Konto importiert.

Nach erfolgreichem Import der Daten am Exchange Server sollten Sie den Persönlichen Ordner schließen, damit Sie keine Outlook Daten in die lokalen Persönlichen Ordner ablegen. Starten Sie dazu Outlook und klicken in der Ordnerliste mit der rechten Maustaste auf Persönliche Ordner und wählen "Persönliche Ordner schließen" aus.

exchange5.gif