Sammlung Verlag Jahoda & Siegel

Verlag und Druckerei in Wien. Von 1901 an besorgte Georg Jahoda die Herstellung der "Fackel", Jahoda & Siegel verlegte sie von 1908 bis zu ihrer Einstellung. Ab 1919 gab es bei Jahoda & Siegel eine Abteilung mit dem Namen "Verlag Die Fackel". Der Verlag übernahm vielfach auch die Korrespondenz für Karl Kraus. Nach dem Tod seines Vater Georg Jahoda (1863-1926) führte Martin Jahoda die Geschäfte mit Kraus bis zu dessen Tod 1936. 1938 wurde das Unternehmen "arisiert". Martin Jahoda und Dr. Friedrich Siegel emigrierten in die USA. Jahoda lebte seither in New York.
Siehe auch Karl Kraus-Sammlung Georg und Martin Jahoda im Deutschen Literaturarchiv Marbach.

 

 




 
 
1 Kleinkassette, feingeordnet
Nachlassnummer: 95
Standort: Depot 25
Erwerb: 1980
Kontakt: Ursula Schneider
(Ordnung und Verzeichnis: Ursula Schneider, Mai 2009) 

Korrespondenz

M01 an das Deutsche Landestheater Prag, 1921 (Kopie)
M02 von und an Ficker, Ludwig bzw. Brenner-Verlag: 7 St., 1926 und o.D.
M03 von und an Kraus, Karl: 7 St., 1917-1923, o.D.
M04 Drittbrief: von Unbekannt an Karl Kraus, Igls, 7.10.1926

Sammlungen

M05 Verträge
Vertrag zwischen Karl Kraus (bzw. Jahoda & Siegel) und Kurt Wolff Verlag betr. "Kultur und Presse", 1913
Vertrag zwischen Karl Kraus (bzw. Jahoda & Siegel) und Kurt Wolff Verlag betr. "Untergang der Welt durch schwarze Magie", 1913; weiters Abschrift des Vertrags
Vertrag zwischen Karl Kraus und "Verlag der Schriften von Karl Kraus (Inhaber Kurt Wolff), Leipzig" betr. "Nachts (Aphorismen)", 1919
Vertrag zwischen Karl Kraus und "Verlag der Schriften von Karl Kraus" betr. "Weltgericht (Kriegsaufsätze)", 1919
M06 Materialien betr. das Vorhaben, Karl Kraus für den Literaturnobelpreis vorzuschlagen:
Serienbrief (eingetragen Viktor Hammerschlag)
Typoskript (15 S.), vermutl. v. Sigismund v. Radecki
Typoskript (6 S.) v. Sigismund v. Radecki
M07 Notenblatt "nichts anderes meine Pflicht ist", v. Unbekannt
M08 Rezeptionsdokument zu "Die letzten Tage der Menschheit", Revue Germanique, Lille 1929, S. 261