Herzlich willkommen bei literaturkritik.at!


Ausgabe Sommer 2019


Neue Essays:
 

Trivialität und Zeugenschaft. Anlässlich der zurückliegenden Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs macht sich Clara Fischer Gedanken über die Frage: Was darf Literatur? Zum Text

Über das Leben und die Literatur. Benjamin Stolz hat sich während der 49. Rauriser Literaturtage auf Spurensuche begeben. Zum Text

 

Neue Rezensionen:

Das Internet, die Literatur und die Literaturkritik - allerlei Mythen und heilige Kühe. Renate Giacomuzzi über Kathrin Passigs Grazer Poetikvorlesung. Zum Text

"Freiheit ist doch mehr als eine Phrase!" Irene Zanol über die Tagebücher von Gerhard Fritsch. Zum Text

 

Neues aus dem Innsbrucker Zeitungsarchiv:

Das IZA hat wieder gezählt: Ende Juli ist die neue Ausgabe unserer Reihe Literaturkritik in Zahlen für das Berichtsjahr 2018 erschienen. Zum Heft

Außerdem hat Veronika Schuchter in der Reihe Innsbrucker Bibliographien zur Literaturkritik eine Dokumentation über Lukas Bärfuss in der deutschsprachigen Presse (2000-2018) zusammengestellt. Zum Heft

 

Die nächste Ausgabe von literaturkritik.at erscheint Ende November 2019!

Ausgaben-Archiv