Summer School 2014 (de)

English

“Integrating Insights from Science and Philosophy into Theology”


News:

Open Call
Conference "Zeit - Sprache - Gott" in Munich

Open Call
Summer School 2018: "The Nature of God: Personal and a-personal concepts of the divine" in Innsbruck

Upcoming Events

August 6-8, 2018
Conference "The Nature of God: Personal and a-personal concepts of the divine" in Innsbruck

October 13-14, 2017
Workshop "Analytic Christology" in Schwerte


Contact us:

Georg Gasser
Program Administrator

Phone:
+43 (0)512 507 8644

Fax:
+43 (0)512 507 2736

E-mail:
analytic-theology@uibk.ac.at

Mail:
Institut für Christliche Philosophie
Universität Innsbruck
Karl-Rahner-Platz 1
A-6020 Innsbruck

Logo of the University Innsbruck
Supported by a grant from the
Logo of the Templeton Foundation

Summer School: Gottes Handeln in der Welt: Philosophische und Theologische Erkundungen

24. Juli - 2. August 2014
Haus der Begegnung, Innsbruck, Austria

Aufruf zur Bewerbung (ABGESCHLOSSEN):

Philosophen in der sogenannten „analytischen Tradition” beschäftigen sich seit einigen Jahrzehnten vermehrt mit Themen, die in engem Zusammenhang mit der systematischen Theologie stehen. Das auf vier Jahre ausgelegte multinationale Projekt „Analytic Theology” greift diese Entwicklung auf kreative Weise auf. Finanziert durch die John Templeton Foundation und in Zusammenarbeit mit der Universität Frankfurt und der Hochschule für Philosophie in München wird dieses Projekt zur analytischen Religionsphilosophie und analytischen Theologie von der Universität Innsbruck durchgeführt. Das Projekt unterstützt die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen analytischen Philosophen und Theologen. Im Grenzbereich der beiden Disziplinen sollen Verbindungen zwischen der traditionellen kontinentalen euopäischen Theologie und analytischen Denkweisen hergestellt werden. Unter dieser Rücksicht organisieren wir eine Summer School zum Thema „Gottes Handeln in der Welt”.

In Anschluss an die Summer School wird eine internationale Konferenz zum selben Thema stattfinden (4. - 6. August 2014), wo führende Vertreter der analytischen Religionsphilosophie und der systematischen Theologie ihre Papers präsentieren. (Für nähere Informationen zur Konferenz klicken Sie hier.) Es wird erwartet, dass die TeilnehmerInnen der Summer School auch die anschließende Konferenz besuchen.

Die Lehrenden der Summer School sind:

  • Kevin Timpe (Northwest Nazarene University, USA)
  • Thomas Schärtl (Universität Augsburg, Deutschland) 
  • Charles Taliaferro (St. Olaf College, USA)

Die Sprache der Summer School ist Englisch.

Doktoratsstudierende und kürzlich Promovierte (2007 oder später) in den Fächern Philosophie und Theologie sind aufgerufen, sich zu bewerben. Wir hoffen auf Bewerbungen von PhilosophInnen und TheologInnen aller Fach- und Glaubensrichtungen mit starkem Interesse an analytischer Religionsphilosophie und systematischer Theologie (z. B. Naturgesetze und göttliche Intervention, göttliches Handeln in der Menschheitsgeschichte, Gnade und Freiheit, Wunder, Vorherbestimmung, göttliches Handeln und das Problem des Übels etc.).

Die drei Lehrenden werden Kurse zu den oben genannten Themen unterrichten. Jedes Thema wird drei Tage lang behandelt. Die Vormittage werden jeweils eher im Stil einer Vorlesung mit Diskussion gestaltet sein und die Nachmittage als Seminar, in dem die Studierenden ihre eigenen Papers präsentieren.

Finanzierung: In den meisten Fällen wird es uns möglich sein, die gesamten Kosten der erfolgreichen AntragstellerInnen (Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung während der Summer School und der Konferenz) zu übernehmen. Die konkreten Bedingungen werden mit den AntragstellerInnen individuell besprochen.


interner Bereich